Dornumersiel Hafen

Dornumersiel und Dornum

Urlaub an der Nordsee – Dornum und Dornumersiel

Die Nordsee als Urlaubsort ist besonders aufregend. Der Ort Dornumersiel direkt an der Nordseeküste vor den nordfriesischen Inseln hat in den letzten Jahren an Beliebtheit gewonnen und das liegt an seiner sehr guten Lage. Es gibt hier alles, was das Urlauberherz begehrt. Einen Strand und eine sehr gute geografische Lage. Weiterhin gibt es einen Hafen und für Interessierte sogar geführte Wattwanderungen. Den Sielort und die Umgebung erkunden Urlauber am besten mit dem Fahrrad und vor Ort kann man sich dieses sogar ausleihen. Es ist also nicht erforderlich, sein eigenes Rad mitzunehmen. Wichtig ist, dass es sich hier um einen familienfreundlichen Ort handelt. Den Urlaub kann man sowohl im Ferienhaus, als auch im Hotel buchen. Wir haben wichtige Informationen über Dornumersiel für zukünftige Urlauber herausgefunden und möchten jeden damit verzaubern. Vielleicht wird Dornumersiel so der nächste Urlaubsort?

Dornumersiel Hafen © Deutschlandreise
Dornumersiel Hafen © Deutschlandreise

Zur Lage und näheren Umgebung von Dornumersiel

Unmittelbar an der Nordseeküste ist Dornumersiel gelegen. Der Nordseeort liegt zwischen Bensersiel im Osten und Nesmersiel im Westen. Ungefähr fünf Kilometer südlich entfernt von diesem Urlaubsort liegt die Gemeinde Dornum. Dabei handelt es sich um den Hauptort. Ebenfalls in der Nähe befindet sich Esens. Dieses ist ca. 12 Kilometer entfernt. Für Besucher lohnt sich auch Westerholt. Dieses liegt ungefähr 7 Kilometer entfernt von Dornumersiel.

Gibt es einen schönen Strand?

Dornumersiel bietet Sand- und Grünstrand. Insgesamt 450 Strandkörbe erwarten die Besucher in der Hauptsaison von April bis September. Die einzelnen Strandkörbe sind in den buntesten Farben angestrichen, sodass sie aus der Ferne bereits zu erspähen sind. In der Nähe befinden sich immer Strandduschen und natürlich gibt es auch mehrere Sanitärgebäude.

Am Strand lässt es sich lange Zeit aushalten und es lohnt sich einen Restaurantbesuch einzuplanen. Ebenfalls am Strand gibt es den Durstlöscher und mehrere Kioske.

Für Kinder gibt es an den Stränden einen Kinderspielplatz. Vielleicht ist auch die Kiteschule interessant oder das Fußballfeld interessant? Insofern man es möchte, kann man die eigenen Kinder für den 15 Meter hohen Aussichtsturm begeistern. Herunter kommen die Kinder dann über die angebrachte Tunnelrutsche.

Ebenfalls in Strandnähe gelegen ist ein Meerwasserfreibad. Dieses ist für all jene gedacht, die nicht direkt in die kalte Nordsee springen möchten. Hier kann man im beheizten Bad entspannen. Sehenswert am Strand ist auch die Drachenwiese.

Ein Campingplatz in der Nähe des Strandes bietet Erholungssuchende ein echtes Nordseefeeling.

Dornumersiel Strand
Dornumersiel Strand
Der Sandstrand von Dornumersiel © Deutschlandreise
Der Sandstrand von Dornumersiel © Deutschlandreise

Was passiert am Hafen von Dornumersiel?

Dornumersiel hat einen Hafen für Fähren, Fischerboote und für Segelschiffe. Der Fischerhafen an der ostfriesischen Küste hat eine lange Tradition. Er wurde als Sielhafen angelegt und gehört zu den ältesten Häfen in Deutschland. Nicht wundern, die Fischkutter haben als Heimathafen Accumersiel eingetragen.

Hier ist immer viel los, was absolut verständlich ist. Die Boote werden gut vertäut und man hat sogar die Chance eine Hafenrundfahrt zu buchen. All das erfolgt direkt beim Hafenbetreiber oder online. Wer sicher gehen will, einen Platz an Bord zu ergattern sollte unbedingt einen Platz reservieren. Zudem kann man sich die Seehundbaken anschauen. Die Fahrten führen an den Seehundbänken am Osterhook, dem östlichen Ende der Insel Langeoog vorbei. Einige Touren erlauben einen Blick auf die Nachbarinsel Spiekeroog. Für Kinder gibt es die Piratenfahrt auf den Spuren von Klaus Störtebecker. Auf dieser Schifffahrt wird ein Schatz gehoben und mit einem Störtebecker Trunk für Kinder auf die erfolgreiche Schatzsuche angestoßen.

In der Nähe des Hafens findet sich der alte Rettungsschuppen. Bis 1960 war hier die Retttungsstation des DGzRS. In dieser Zeit war dort ein erst ein Ruderrettungsboot und anschließend ein Motorrettungsboot untergebracht.

Fischkutter FK Freya in Dornumersiel © Deutschlandreise
Fischkutter FK Freya in Dornumersiel © Deutschlandreise

Fakten zum Fischkutter FK Freya

        • Schiffart: Fischkutter
        • Baujahr: 1970
        • Heimathafen: Accumersiel
        • Bruttoraumzahl: 31
        • Länge: 17,55 m
        • Breite: 4,86 m
        • Tiefgang: 1,70 m
        • Werft: Lübbe Voss in Westerende Kirchloog
        • Motor: Iveco, 238 PS
Fischkutter mit Fischereikennzeichen ACC14 © Deutschlandreise
Fischkutter mit Fischereikennzeichen ACC14 © Deutschlandreise
Fischkutter im Hafen von Dornumersiel © Deutschlandreise
Fischkutter im Hafen von Dornumersiel © Deutschlandreise
Fischkutter in Dornumersiel © Deutschlandreise
Fischkutter in Dornumersiel © Deutschlandreise
Der Yachthafen Dornumersiel © Deutschlandreise
Der Yachthafen Dornumersiel © Deutschlandreise

Ebbe und Flut – Wattwanderungen

Ebbe und Flut zu verstehen ist nicht schwierig. Es finden auf Dornumersiel immer geführte Wattwanderungen statt. Diese Gelegenheit das UNESCO Weltnaturerbe kennenzulernen, sollte man nutzen. Denn es gibt einen einmaligen Anblick bei Sonnenaufgang oder -Untergang und viele große und kleine Bewohner des Wattes zu sehen. Mit einem Profi wird jeder Familie zudem beim Dornum Wattwandern nichts passieren. Ohne professionellen Führer sollte die Wattwanderung nicht gewagt werden. Denn dies kann auch gefährlich sein. Es geht um Spaß im Urlaub und den sollte man in Sicherheit genießen können. Hier ergibt sich die Chance eine geführte Wattwanderung zu erleben. Zudem lernt man dabei sehr viel über die Gezeiten.

Dornumersiel entdecken bei Fahrradtouren – Nutzen Sie den Fahrradverleih

Der Strand, das Meer, die Sonne, der Sand… all das finden Sie in Dornumsiel. nd wenn Sie während Ihres Aufenthaltes etwas Aktives unternehmen möchten, dann sind auch Radtouren durch die Deiche und ins Hinterland rund um Dornumsiel möglich. Auf dem Rad lässt sich der ganze Ort und die umliegenden Orte wunderbar erkunden. Grüne Deiche laden gerade zu Fahrradtouren ein. Wer das eigene Fahrrad zu Hause vergessen hat oder es war schlicht und einfach kein Platz vorhanden, kann sich vor Ort eines mieten. Es finden sich mehrere Unternehmen in Dornumersiel, die sich auf den Radverleih spezialisiert haben. Wer mit Kindern reist, bekommt praktische Angebote. Es gibt für jede Eventualität die passende Lösung.

Baden bei Ebbe im Meerwasserfreibad

Die Nordsee ist wechselhaft und am Strand ist Ebbe, kein Problem! Direkt am Deich gibt es ein solarbeheiztes Meerwasserfreibad in Dornumersiel. Hier können auf 1.500 qm Badespaß genossen werden. Das Schwimmerbecken bietet 25 Meter Bahnen und einen Sprungturm. Im Nichtschwimmerbecken warten viel Wasserspielgeräte auf kleine Badenixen und Wasserpiraten. Auf dem Gelände gibt es einen Kinderspielplatz und eine große Wiese. Das Freibad in der Hafenstrasse ist in der Regel ab Juni bis Anfang September geöffnet.

Essen und Trinken – einige Lokalitäten

Dornumersiel bietet zahlreiche Lokalitäten, in denen vor allem Fisch angeboten wird. Beispielsweise gehört das Restaurant Käthe und Karl zu einem der beliebtesten in Dornumersiel. Auch der Hafensänger wird ganz sicher gefallen. Im Fisch Rinje kann man sich kulinarisch verwöhnen lassen. Wer wegen der Fischspezialitäten nach Dornumersiel kommt, wird hier nicht enttäuscht. Der Fisch kommt hier fangfrisch auf die Teller. Unbedingt sollte man als Tourist eine Dornumer Teestube besuchen. Ein weiterer Ort für die Leckereien in Dornumersiel ist der Kluntje Pott.

Ist Dornumersiel kinderfreundlich?

Aber natürlich. Es gibt kaum einen Ort, an dem Kinder besser willkommen geheißen werden. Das Reethaus am Meer mit einem umfangreichen Kinder-, Sport- und Freizeitangebot ist das touristische Zentrum Dornumersiels. Gleich in der Nähe ist eine Spielscheune, ein Minigolfplatz, ein Abenteuergolfplatz, eine Skateranlage und ein Tennisplatz.

Wer mit vielen Kindern reist, bucht am besten ein Ferienhaus. Es gibt verschiedene Freizeitmöglichkeiten für Eltern mit Kindern. Beispielsweise ist die Wattwanderung für Kinder sehr interessant. Sie lernen dabei enorm viel. Kinder schauen sich auch sehr gern die Robben an oder sie können auf einem der vielen Spielplätze in Dornumersiel verweilen. Ebenfalls interessant für Kinder ist das Museum auf Dornumersiel. Hier wird Geschichte lebendig und sehr gut erklärt.

Geschichtliches zu Dornumersiel

Dornumiersiel ist ein Sielort. Er wurde vermutlich im 15. Jahrhundert gegründet. Das Dornumersiel und Westaccumer Siel wurde zeitgleich angelegt. 1717 zerstörte eine Flut die Anlagen, wurden jedoch anschließend wieder aufgebaut. Westeraccumersiel wurde zugleich mit dem Dornumersiel angelegt. Es hatte ein großes gemauertes Sielbauwerk. Nach dem Bau von Accumersiel wurde es überflüssig und zerstört. Wer mehr über die Geschichte erfahren möchte, kann diese im Zwei-Siele-Museum in Dornumersiel-Westeraccumersiel erkunden. Seit dem hat sich hier viel verändert. Touristen sind immer herzlich Willkommen, weil es so viel zu entdecken gibt.

Dornum – Ein Ortsrundgang mit Sehenswürdigkeiten

Zum Nordseebad Dornumersiel gehört auch die Herrlichkeit Dornum. Dornum ist der Hauptwohnort der Gemeinde. Er liegt zirka 5 Kilometer vom Hafen südwestlich im Binnenland. Mit seinen 1100 Einwohnern gehört er zu den größeren Orten der Umgebung. Für Touristen bietet er viele Sehenswürdigkeiten und Einkausmöglichkeiten. Beim Stadtrundgang und einer Einkehr zum ostfriesischen Tee lässt sich die ostfriesische Kultur am besten kennenlernen.

Die Beningaburg- Osterburg Dornum

Die Benigaburg ist heute ein nettes Hotel. Die ehemaligen Besitzer sind dort auf Gemälden im Ahnensaal zu sehen. Erbaute wurde die Wasserburg zwischen 1375 bis 1380.

Beningaburg- Osterburg Dornum © Deutschlandreise
Beningaburg- Osterburg Dornum © Deutschlandreise

Oma-Freese-Huss Dornum

6 Kinder hat die Oma Freese ganz allein in diesem Haus groß gezogen. Ihr Mann starb früh, sie wurde mit 38 Jahren Witwe. Sie war so beliebt, dass das Haus auch nach ihrem Tod 1962 als Oma Freese Huss benannt blieb.

Oma-Freese-Huss Dornum © Deutschlandreise
Oma-Freese-Huss Dornum © Deutschlandreise

Lädchen am Schloss in Dornum

Ein Lädchen mit netten Dingen für Touristen wird in diesem kleinen Haus betrieben.

Lädchen am Schloss in Dornum © Deutschlandreise
Lädchen am Schloss in Dornum © Deutschlandreise

Friseur Ufen Haus in Dornum

Früher war in diesem historischen Häuschen eine Blaufärberei tätig. Später war das Haus ein Friseursalon. Der Friseurmeister Karl Ufen betrieb den Salon bis 1979.

Friseur Ufen Haus in Dornum © Deutschlandreise
Friseur Ufen Haus in Dornum © Deutschlandreise

Enno-Hektor-Haus Dornum

Dieser herrschaftliche Backsteinbau war der Amts- und der Wohnsitz des Amtmanns. Unter den Bewohnern war Geschichtsschreiber Enno Hektor (1820 bis 1874), nach dem das weiß getünchte Bauwerk benannt wurde.

Enno-Hektor-Haus Dornum © Deutschlandreise
Enno-Hektor-Haus Dornum © Deutschlandreise

Dornum Wasserschloss

Im kleinen Ort Dornum findet sich ein prächtiges Wasserschloss. Es wurde im 14. Jahrhundert erbaut. Seine herrschaftliche Gestalt im niederländischen Barockstil erhielt es 1707. Heute ist das Gebäude eine Schule. Damit ist es einzigartig – eine Schule im Barockschloss.

Dornumer Wasserschloss © Deutschlandreise
Dornumer Wasserschloss © Deutschlandreise

Dornumer Marktplatz

Der historische Marktplatz gibt noch heute Einblick in vergangene Zeiten. Ein Zeitzeuge ist die Wasserpumpe. Umgeben ist der historische Platz von Bürgerhäusern.

Marktplatz von Dornum © Deutschlandreise
Marktplatz von Dornum © Deutschlandreise

Bäckerei Rector Haus Dornum

Seit 1911 zog in diesem historischen Bauwerk eine Bäckerei ein. Der zuletzt tätige Bäcker war Claas Rector, der seinem Namen dem Haus gegeben hat.

Bäckerei Rector Haus Dornum © Deutschlandreise
Bäckerei Rector Haus Dornum © Deutschlandreise

Friedhof und St. Bartholomäus Kirche in Dornum

Der Weg zum Friedhof und zur beeindruckenden Kirche führt an uralte Blut- und Rotbuchen vorbei. Die Kirche mit dem daneben stehenden Kirchturm gehört zu den elf mittelalterlichen Kirchenbauten im Einzugsbereich der sogenannten Accumer Ee (Ee bedeutet Wasser uns stammt sprachlich aus der Frühgeschichte) Der Begriff bezeichnet den alten Wasserlauf. Die Gebäude stehen höher, auf 8 Meter über NN.

Friedhof und St. Bartholomäus Kirche in Dornum © Deutschlandreise
Friedhof und St. Bartholomäus Kirche in Dornum © Deutschlandreise

Kirche und Glockenturm Dornum

Links neben der Kirche steht der Glockenturm. Dies war nicht unüblich in Ostfriesland. In Greetsiel findet sich ein ähnliche Architektur. Das Gebäude mit der historischen Glocke enttstand im 13. Jahrhundert.

Kirche und Glockenturm Dornum © Deutschlandreise
Kirche und Glockenturm Dornum © Deutschlandreise

Jüdischer Friedhof Dornum

Man erkennt den Friedhof an seinen jüdischen Symbolen, zum Beispiel an der Eingangstür. Aber auch an den Aufschriften auf den Grabsteinen. Hier finden sich oft die hebräischen Buchstaben “Po Nikbar”, was bedeutet “hier liegt begraben”. Die letzte Beerdigung fand hier 1938 statt.

Jüdischer Friedhof Dornum © Deutschlandreise
Jüdischer Friedhof Dornum © Deutschlandreise

Wann die beste Reisezeit?

Damit ein Urlaub auf Dornumersiel so angenehm wie möglich wird, sollte man sich überlegen oder wissen, welche die beste Reisezeit ist. Natürlich haben wir auch das für Touristen herausgefunden. Empfohlen sind als ideale Reisezeit die Monate zwischen Mai und September. Denn in dieser Zeit ist das Klima hier mild und es gibt nur sehr wenige Niederschläge zu verzeichnen. Die Temperaturen sind in dieser Zeit auf Dornumersiel angenehm. In dieser Zeit lassen sich die Küstenorte und die ostfriesischen Inseln angenehm besuchen. Natürlich sollten sich Urlauber Kleidungs-technisch gut auf den Urlaub vorbereiten. Besonders für die Wattwanderung sollte jeder Urlauber gut planen. Sollte allerdings etwas vergessen werden, kann man sich auch vor Ort die passende Kleidung kaufen. So bekommt ein Urlauber direkt ein Mitbringsel für zu Hause.

Die Anreise nach Dornumersiel

Es gibt zwei Routenoptionen mit dem Auto. Man kann über die A1, A29, A7, A27 und A 28 bis nach Oldenburg fahren. Von Oldenburg geht es weiter auf der Autobahn 29. Jetzt führt die Route von Jever- Wittmund – Esens bis nach Westeraccum. Ab da sollte man schnell in die Nähe von Dornumersiel gelangen. Die zweite Route beschreibt die A 31 aus dem Rheinland. Diese führt bis nach Emden und von hier aus kann man über Landstraßen Staus umfahren und so schneller an sein Ziel gelangen. Natürlich können Urlauber auch mit der Bahn anreisen. Hierfür gibt es den ICE und verschiedene Regionalzüge. Mit dem Bus kommt man dann letztlich nach Dornumersiel.

Mobil mit Elektroautos

Für alle, die ohne Auto angereist sind, dennoch aber eines am Urlaubsort benutzen wollen, gibt es die Nordsee-Flitzer. Elektroautos können in Dornumersiel gemietet werden.

Der Campingplatz

Der Camping- und Wohnmobilplatz lockt die Camper mit einem unvergesslichen Panoramablick auf die vorgelagerten ostfriesischen Inseln Baltrum und Langeogg. Die Campinganlage ist ein 3 ha großes ebenes Wiesengelände.  Sie bietet 150 Dauerstellplätze, 40 Zeltplätze, 100 Touristenstellplätze. Dazu gehört ein Schotterplatz mit 16 Wohnmobilplätze. 500 Meter vom Stand entfernt gibt es einen weiteren Wohnmobilstellplatz in Ortsnähe.

Reiseführer Dornumersiel

Bestseller Nr. 1 Nordseeküste Niedersachsen: 3in1-Reiseführerfür Ihren Aktiv-Urlaub, kompakte Reiseinfos, ausgewählte Rad- und Wandertouren, übersichtlicher Kartenatlas (Reiseführer: RF)
Bestseller Nr. 2 Ostfriesland für die Hosentasche: Was Reiseführer verschweigen - Mit einem Vorwort von Klaus-Peter Wolf (Fischer Taschenbibliothek)
Bestseller Nr. 3 MARCO POLO Reiseführer Ostfriesland, Nordseeküste, Niedersachsen, Helgoland: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Events&News

Letzte Aktualisierung am 20.10.2021 / Affiliate Links* / Bilder* von der Amazon Product Advertising API - Platzierung nach Amazonverkaufsrang

Scroll to Top