München – die bayerische Landeshauptstadt

0

Traditionell und modern – München hat alles

Die bayerische Landeshauptstadt München gehört zu den größten Städten in ganz Deutschland und ist gleichzeitig eine der Hauptwirtschaftsstädte hierzulande.

Der Marienplatz in München

Der Marienplatz in München

München hat knapp 1,4 Millionen Einwohner. Dazu kommen jede Menge Touristen, die jedes Jahr begeistert in die bayrische Landeshauptstadt strömen. Neben vielen Sehenswürdigkeiten und einem großen Angebot an Kultur bietet München außerdem eine breite Palette an kulinarischen Genüssen an. Die Stadt beeindruckt mit einem ganz eigenen Flair und wird deswegen oft zum Reiseziel für einen kurzen Wochenendtrip oder auch für einen längeren Aufenthalt auserkoren.

Der Kurzurlaub in Deutschland erfreut sich bei vielen Menschen inzwischen großer Beliebtheit. Ein Wochenende, ein paar Tage frei oder vielleicht ein langes Wochenende auf Grund von Feiertagen… Das sind nur ein paar Gründe dafür, die die Deutschen dazu bewegen, einen Kurzurlaub zu machen und sich für ein paar Tage von dem Alltagsstress zu erholen. Ein beliebtes Ziel für Kurzurlaube ist wie gesagt hier die bayrische Stadt München. Gut erreichbar und in der Nähe der bayrischen Alpen gelegen, ist die Stadt ein gutes Ziel für einen Kurztrip. Als Alleinreisender oder im Familienverbund, in der Stadt an der Isar und der Heimat des weltbekannten Oktoberfests lässt sich einiges Interessantes zu erleben!

Die Stadt hat eine lange und ruhmreiche Geschichte und ist Wohnort vieler deutscher Prominente. Sie bietet weiterhin zahlreiche Sehenswürdigkeiten sowie Shoppingmöglichkeiten, genauso wie eine Vielzahl an Cafés und eine wunderschöne Landschaft. Die Nähe zu den bayrischen Alpen macht die Stadt darüber hinaus auch zu einem interessanten Ziel für den Winterurlaub. Die zahlreichen Museen bieten eine weitere Möglichkeit, für kulturinteressierte Urlauber, etwas zu entdecken und zu erleben.

Bei einem Kurzurlaub in München haben Sie viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Auch wenn Sie schon mehrere Male in München waren, gibt es immer wieder Neues zu entdecken.

Der Olympiapark in München.

Der Olympiapark in München.

Der Olympiapark ist bei Familien besonders beliebt, doch auch Alleinstehende und Paare sind von der Aussicht am dortigen Fernsehturm beeindruckt. bei schlechtem Wetter bietet sich der Schwimmbadbesuch im Olympiapark an. Romantisch wird es auf jeden Fall bei einer Bootsfahrt im parkeigenen See.

Wer sich gerne ins pulsierende Nachtleben von München stürzt hat hier nicht nur am Wochenende die Gelegenheit dazu.

Auch kulturell hat die bayrische Hauptstadt einiges zu bieten, so ist beispielsweise das Deutsche Museum ein beliebtes Ausflugsziel für alle Generationen.

Besonders die Innenstadt zeichnet sich durch viele historische Bauwerke aus wie das Schloss Nymphenburg, die Frauenkirche oder auch die Pinakothek, in der man einige interessante Gemälde bewundern kann.

Verpassen sollte man ebenso nicht das Olympiastadion und die Allianz Arena.

Die Must Haves Sehenswürdigkeiten in München

  • Die Frauenkirche: der Münchner Dom, das  Wahrzeichen München von München.
  • Der Marienplatz mit dem Neuen Rathaus im Zentrum von München.
  • Turm der Pfarrkirche St. Peter: von ihm gibt es einen spektakulären Panoramablick über München, bei guten Wetter sind die Alpen zu sehen.
  • Der Viktualienmarkt: Das Marktgeschehen, die Leckereien und den Biergarten anbei, darf man sich als Tourist nicht entgehen lassen.
  • Das Hofbräuhaus: der wohl in aller Welt bekannteste bayrische Gasthof, hier geht am Tage schon die Post ab, beim Mass Bier (ein Liter Bier), Haxen und Musik.
  • Stachus: der Karlsplatz das Eingangstor zu Münchens Innenstadt mit Fußgängerzone.
  • Shopping in der Maximilianstraße: gut betuchte Besucher können in der historischen Prachtstraße von München auf Shoppingtour gehen, alle anderen schauen sich doch einfach mal die Auslagen der Nobelmarkengeschäfte an.
  • Die Bayerische Staatsoper: ein wunderschönes Gebäude des europäischen Klassizismus und bis heute eines der angesehensten Opernhäusern der Welt.
  • Das Deutsche Museum: eines der größten Technikmuseen, ein Lern- und Erkundungsparadies für Kinder und Erwachsene.
  • Die Pinakothek der Moderne: Pflichtprogramm für Liebhaber der modernen Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts.
  • Die Neue Pinakothek: und hier kann es gleich weiter gehen mit der Kunst des 19. Jahrhunderts.
  • Der Englische Garten. Grün und Natur inmitten von München genießen. Im englischen Garten findet man auch den Chinesischen Turm. Hier können sich Gäste im Restaurant und Biergarten, nicht nur zur Brotzeit stärken, meistens zur Musik einer Blaskapelle.
  • Der Olympiapark: umfasst das Olympiastadion, die Olympiahalle und den Olympiaturm.  Die Bauten und der Park wurden für die Olympischen Spiele 1972 in München errichtet und angelegt. Heute ein Ausflugsort und eine Location für kleine und große Events.
  • Die Allianz Arena: für alle Fußballfans, vielleicht hat man Glück und es findet in der Besuchs-Zeit ein großes Fußballspiel, möglicherweise sogar mit dem Team von Bayern München, statt.
  • BMW Welt: noch mehr Technik, hier zur Entwicklung des Automobils BMW, erfährt der Besucher beim bayerischen Automobilhersteller.
  • Der Tierpark Hellabrunn: für Eltern mit Kindern eine willkommene Abwechslung zum Sightseeing in der Stadt.

Ein Kurzurlaub in München passend zum Oktoberfest

Ein Festzelt auf dem Münchner Oktoberfest

Ein Festzelt auf dem Münchner Oktoberfest

München ist jährlich auch der Veranstaltungsort für das weltbekannte Oktoberfest, dem größten Volksfest der Welt. Natürlich ist das Oktoberfest besonders beliebt bei den Touristen und zählt zu den Highlights in München. Das Oktoberfest bietet sich in München zum Kurzurlaub bestens an. Die Stadt blüht vor Touristen, Spaß, Party und einheimischen Speisen nur so auf und bietet den Touristen alles, was das Herz begehrt. Viele Erlebnisse innerhalb kurzer Zeit sind bei einem Kurzurlaub in München während des Oktoberfestes sicherlich gegeben. Jedoch sollte diese Planung absolut schnell laufen, um für den Urlaub auch wirklich eine Unterkunft zu haben, denn die Stadt wird restlos ausgebucht sein und dies gilt sowohl für Hostels, Jugendherbergen, Hotels und auch Campingplätze. Gerade München liegt als Urlaubsziel besonders im Trend.

Selbstverständlich sind saisonbedingte Reisen wie zum Oktoberfest auf der ganzen Welt sehr beliebt und sollten daher auch in Zukunft immer rechtzeitig geplant werden.

München bietet viel mehr als nur das Oktoberfest, doch gerade diese Zeit ist besonders beliebt. Für jeden Menschen auf der Welt ist dies sicherlich eine lohnenswerte Erfahrung, die auch mit einem Kurzurlaub sicherlich gegeben ist.

Essen und Trinken

Bier, Haxen, Brezeln - das alles gehört zu München und zum Oktoberfest

Bier, Haxen, Brezeln – das alles gehört zu München und zum Oktoberfest

Es gibt nicht nur unzählige Sehenswürdigkeiten zu entdecken, sondern auch ein riesiges gastronomisches Angebot für Besucher. Die bekannteste Einkehr ist ganz sicher das Münchner Hofbräuhaus.

Hierzu gehört am Abend oder in der Mittagszeit auch ein zünftiges Essen in einer der Bräustuben oder anderer gastronomischer Einrichtung der Stadt. Händl, Haxn, Obazda, Brezn und eine anständige Maß dürfen hierbei natürlich nicht fehlen. Kulturell und lukullisch betrachtet gehört München mit Sicherheit zu den besten Adressen für einen Kurzurlaub.

In Bayern wird das Bier gleich in Mass ausgeschenkt, hier bekommt man ein Liter im Bierkrug. Am Tag lohnt sich die Einkehr ins Hofbräuhaus, hier erlebt man bayrische Gasthofatmosphäre pur. Wer das Glück hat, zum Oktoberfest in München zu sein, kann sein Mass dann auf den Wiesn, am besten in echter bayrischer Tracht gekleidet, trinken.

Bayerisch Für Anfänger

Die Bayern sind freundlich, um bayrisch zu verstehen, bedarf es etwas Übung

Die Bayern sind freundlich, um bayrisch zu verstehen, bedarf es etwas Übung

Wer den regionalen Akzent nicht auf Anhieb versteht, der kann gern auch einmal öfter nachfragen. Denn Bayern wird ein sehr freundliches und weltoffenes Gemüt nachgesagt und zusammen mit ein paar echten Lederhosenträgern schmeckt das Weizen doch auch gleich viel besser. Die Menschen sind in Bayern generell sehr gastfreundlich, sodass man sich als Tourist sichtlich wohlfühlen wird. Für Junge und Junggebliebene – München ist immer eine Reise wert!

Hier ein kleiner Einblick in die urbayrische Sprache der Einheimischen.

  • Guten Tag = Guadn Dog!
  • Wie geht es Ihnen? = Wia gäd ’s Ihna?
  • Danke = Measse
  • Dieses Gasthaus kann ich empfehlen. = Dess Gastheisl konn i empfehln.
  • Heute gibt es Weißwürste. = Heid gibt ’s Woasswürschd.
  • Wir wünschen einen schönen Tag. = Mia wünschn oan scheenen Dog.
  • Das kostet 3 Euro. = Des kost 3 Euro.
  • Ich bestelle ein Mass Bier. = I bestäi a Mass Bier.
  • Heute ist schönes Wetter. = Heid is scheens Weda.
  • Wohin geht die Reise heute? = Wohin gäd de Reise heid?

Es gibt auch App auf dem Handy zur Übersetzung von Hochdeutsch zu Bayrisch und umgekehrt.

Tipps zur Planung

Für eine Reise in die bayerische Landeshauptstadt sollten Sie nach einer Hotel Buchung in zentraler City-Lage in München eine detaillierte Reiseplanung vornehmen. Die Stadt hat nicht nur mit den Pinakotheken, sondern auch mit zahlreichen weiteren kulturellen und vor allem künstlerischen Einrichtungen eine schier endlose Anzahl an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Es ist sogar ratsam neben der einen oder anderen Brotzeit einen strukturierten Tagesplan einzuhalten, damit Sie in kurzer Zeit die Stadt von ihrer besten Seite kennenlernen können.

Hotels in München

Viele verschiedene Hotels in München für jeden Geschmack

Zu großen Events, wie Fußballspiele in der Allianz Arena, sollte rechtzeitig gebucht werden

Zu großen Events, wie Fußballspiele in der Allianz Arena, sollte rechtzeitig gebucht werden

Mit insgesamt rund 55.000 Betten bietet München eine schier unendliche Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten bei einem Besuch in der Metropole. Für welches Hotel in München man sich entscheidet, bleibt einem natürlich selbst überlassen – sicher ist jedoch, dass vor allem zu Zeiten des Oktoberfests Ausnahmezustand in der Stadt herrscht und man sich frühzeitig um ein Hotel bemühen sollte, um nicht leer auszugehen. Man darf jedoch auch damit rechnen, dass die Preise während des Events um einiges teurer sind als gewöhnlich.

In die bayrische Hauptstadt München zieht es jährlich Tausende von Touristen. Gerade zum Oktoberfest sind die meisten Hotels ausgebucht, doch auch sonst hat München viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu bieten. Damit ein Kurztrip oder Urlaub rundum ein voller Erfolg wird, sollte man sich rechtzeitig um eine geeignete Unterkunft bemühen. Es ist allerdings gar nicht so einfach ein passendes Hotel zu finden. Der finanzielle Aspekt spielt dabei natürlich eine große Rolle, zudem sollen sich alle Mitreisenden darin wohl fühlen.

Der Flughafen München bietet eine gute Anbindung für Touristen

Der Flughafen München bietet eine gute Anbindung für Touristen

Wer sich dazu entscheidet, seinen Kurzurlaub in München zu verbringen, der hat zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten in der Stadt, in denen er eine Bleibe finden kann. Hotels in München findet man in allen Kategorien, angefangen bei einem einfachen Zimmer, bis hin zum Luxushotel mit fünf Sternen und All Inclusive. Genauso zahlreich wie die Hotels sind jedoch auch die Preise. Für welches Hotel man sich entscheidet, hängt also auch von dem eigenen Geldbeutel ab und – je nachdem wie kurzfristig der Urlaub geplant war – wo man noch ein Zimmer bekommt.

Hoteltipps für die bayerische Metropole

Wer sich Luxus und Komfort wünscht, der ist im Sofitel Munich Bayerpost genau richtig. Das alte wilhelminische Gebäude wurde im Jahr 2004 renoviert und zeigt sich heute in neuer Pracht. Internationale Privat- und Geschäftsreisende schätzen den erstklassigen Service, die gute bayerische Küche und den Wellnessbereich. Auch das H’Otello in Schwabing gehört zu den beliebtesten Hotels der Stadt. Es liegt an der Ecke zur Leopoldstraße und bietet seinen Gästen puritisches Design, schlichte Zimmer und Suiten und eine Dachterrasse mit herrlichem Ausblick über die Stadt. Auch bekannte Hotelketten wie Holiday Inn Munich, Intercity Hotel München, Ibis oder gar zweimal das Hilton Hotel heißen Sie gern als Gast willkommen.

Hotels im Umland

Für diejenigen, die einen ruhigen Urlaub genießen wollen, und nicht direkt in der Millionenstadt wohnen möchten, gibt es die Möglichkeit sich in einem Hotel in der näheren Umgebung der Stadt einzunisten. Dort kann man sich in Ruhe vom stressigen Alltag erholen und wenn man Lust auf einen Stadtbummel oder Sightseeing hat, kann man ganz einfach die wenigen Kilometer in die Stadt fahren. So bekommt man zugleich Entspannung und den Trubel der Großstadt. Nach einem anstrengenden Tag in München kann man sich am Abend, dann wieder in sein ruhiges Hotel im Umland flüchten.

Hostels und Campingplätze

In München gibt es viele Möglichkeiten die Nächte zu verbringen. Natürlich sind Hotels in München vorhanden und auch die Sterne sind sehr unterschiedlich. Ebenso können private Zimmer, Wohnungen und Häuser gemietet werden. Doch besonders beliebt sind in letzter Zeit gerade bei den Oktoberfest-Touristen die Hostels und Campingplätze. Wer schnell genug war, wird ein Hotel in München ergattern können und die Tage des Kurzurlaubs in einem Hotel genießen können. Ein Hotel in München zu finden und dies während des Oktoberfestes kann sehr schwer werden, sodass am besten bereits Wochen und wenn nicht sogar Monate im Vorfeld ein Hotelzimmer gebucht werden sollte. Der Andrang ist gerade im September und Oktober in München sehr hoch und sollte daher gut geplant sein.

Hosteltipp

Wünscht man sich nur eine Bleibe für einige Nächte und nicht gleich ein Hotel in München, dann ist man mit dem Euro Youth Hostel gut bedient. Backpacker aus aller Herren Länder begegnen sich hier und entdecken zusammen die Stadt.

Share.

Comments are closed.

Scroll Up