Insel Rügen

Urlaub auf der Insel Rügen

Für einen Urlaub in Deutschland ist die Insel Rügen ein extrem beliebtes Reiseziel. Sie ist immerhin die größte deutsche Insel, die Deutschland zu bieten hat. In den Ostseebädern finden Sie  wunderschöne Ferienanlagen, die zu einer Reise auf die Insel einladen.

Rügen gehört zu Mecklenburg Vorpommern und liegt vor der pommerschen Ostseeküste. Die Ostsee wird auch baltischen Meer genannt. Es handelt sich hier um das größte Brackwasser, dass es auf der Welt gibt. Es gibt viele bewohnte und auch unbewohnte Inseln rund um die Ostsee, Rügen ist hier die größte Insel an der deutschen Ostseeküste. Viele Touristen zieht es jedes Jahr wieder hierher. Die Insel hat im Sommer aber auch im Herbst ihren ganz besonderen Reiz. Gerade wenn Sie mit Ihrer Familie dort Urlaub machen wollen, ist ein Urlaub in Deutschland an der Ostsee auf Rügen sehr beliebt.

Auf Rügen soll es so schöne Strände geben, die selbst mit den italienischen Klassikern mithalten können. So präsentieren die Seebäder Binz, Sellin, Baabe, Göhren und Thiessow sich mit Stränden von der schönsten Seite.

Rügen ist in seinen Landschaftsformen jedoch enorm vielfältig. Neben diesen beliebten feinsandigen Badestränden gibt es Steilküsten, unter diesen der berühmte Kreidefelsen, Boddenlandschaften, viele Buchten und auch ein Inland, welches durch die Eiszeit geprägt wurde. Die Gesamtlänge der Küsten der Insel Rügen liegt bei 570 km. Die Küsten sind sehr zergliedert, die Insel selber besteht wiederum aus anderen Halbinseln und Seen. Das macht die außergewöhnliche Natur und Landschaft der Insel aus. Die Halbinseln, wie z.B. die Halbinsel Wittow, die Halbinsel Mönchgut und die Halbinsel Jasmund sind allein schon eine Reise wert.

Die Steilküsten mit Kreidefelsen der Insel Rügen
Die Steilküsten mit Kreidefelsen der Insel Rügen

Auf der Insel an der Ostseeküste liegen die Städte Garz/Rügen und Putbus, beide sind ebenfalls eine Reise wert. Auch die Kreisstadt Bergen befindet sich auf der Insel. Zu ihr gehört nicht nur die Verwaltung der Insel Rügen sondern auch der Insel Hiddensee und noch weiterer kleinerer Inseln vor der pommerschen Ostseeküsten.

Die Kreide der Kreidefelsen ist ein Wirtschaftsfaktor für die Insel. Es gibt zahlreiche Produkte, die aus der Kreide hergestellt werden, sie wird zudem noch exportiert. Aus diesem Grund wird sie auch Weißes Gold von Rügen bezeichnet.

Die Insel hat den Kreidefelsen und mehr zu bieten

Die höchste Erhebung der Insel befindet sich über 160 m ü. NN. Der Königstuhl bringt ganze 119 m über NN auf. Damit ist dieser Kreidefelsen der Stubbenkammer zum Wahrzeichen der Insel Rügen geworden.

Man kann Deutschlands größte Insel nicht nur in der Sommerzeit, sondern auch im Frühjahr, Herbst oder Winter besuchen. Die traumhaft schöne Insel Rügen verbreitet zu jeder Jahreszeit einen ganz besonderen Charme und kann bei jedem Wetter Besucher von der einzigartigen Natur begeistern.

Als Familie, als Liebespaar oder in der Gruppe können Sie nach Rügen reisen und schon auf dem Weg dorthin die Ostsee-Region mit ausgedehnten Stränden, zahlreichen Naturschutzgebieten, Biosphärenreservaten und unzähligen Waldgebieten und sogar Moore bewundern.

Für einen Badeurlaub auf der Insel locken die herrlichen Sandstrände mit einer großen Anzahl an Strandkörben, die zum Verleih bereitstehen. Zudem kann man überall Beach Volleyball, Surfen, Kite-Surfen oder auch Segeln lernen.

Fahrrad und Bootsverleihstationen sind über der Insel verteilt, so dass die faszinierende Natur auch abseits der Straßen erkundet werden kann.

Sehr beliebtes Ausflugsziel auf der Insel Rügen ist zum Beispiel der Rasende Roland. Dabei handelt es sich um eine dampflokbetriebene Schmalspureisenbahn, die auf der Insel viele Seebäder miteinander verbindet.

Gute Restaurants, kleine Cafés und auch Räucherfischbuden versorgen die Gäste auf ihren Exkursionen.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten auf der Insel Rügen

  • Nationalpark Jasmund mit Kreidefelsen
  • Störtebeker-Festspiele von Ralswiek
  • Nationalpark-Zentrum Königsstuhl
  • Deutsche Alleenstraße
  • Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft
  • Rasender Roland
  • Bäderarchitektur von z.B. von Binz, Sellin und Göhren
  • Stadt Binz mit herrlicher Seebrücke
  • Klassizistischen Bauwerke von Putbus
  • Jagdschloss Granitz mit Aussicht auf die hügligen Formen der Insel im Inneren
  • Prora – mit dem Kraft durch Freude Bau und dem dazugehörigen Museum
  • Kap Arkona
  • Großsteingräber
  • Halbinsel Mönchsgut mit den romantischen Fischerdörfern
  • Überfahrt zur Nachbarinsel Hiddensee

Rügen für Fahrradurlauber

Die Insel ist wie auch andere Ostseeinseln ein Paradies für Fahrradfahrer. Wer nicht jeden Tag am Strand verbringen möchte oder auch einen kühleren Tag im freien nutzen möchte, für den empfiehlt es ich die Insel mit dem Fahrrad zu erkunden.

Die Insel hat eine Ausdehnung von Nord nach Süd von 52 km und von West nach Ost 41 km. Insgesamt kommt die Insel auf eine Fläche von 926 km². Ganz besonders beeindruckend sind die 250 Kilometer Alleenstraße.  Über die Insel ziehen sich gut ausgebaute und gepflegte Fahrradwege.

Auf der ganzen Insel gibt es Ausleihgeschäfte für Fahrräder, so dass man von allen Standorten eine Fahrradtour beginnen kann. Per Bike können dann der Küstenstreifen, die unberührte Boddennatur, breite Waldwege oder auch die vielen idyllischen Orte auf der Insel erradelt werden. Zwischendurch findet man immer wieder ein Plätzchen für Rast oder auch für Einkehr.

Fahrradkarten für Rügen-Touren

Bestseller Nr. 1 Fahrradkarte Rügen & Hiddensee 1 : 75 000: Mit Rügen-Rundtour
Bestseller Nr. 2 Radwander- und Wanderkarte Insel Rügen: Ausflüge zwischen Stralsund, Hiddensee, Bug, Wittow, Kap Arkona, Jasmund, Sassnitz, Putbus, Mönchgut, Bergen, ... einer Karte mit Begleitheft. (Schöne Heimat)
Bestseller Nr. 3 Rügen, Bergen - Sassnitz - Stralsund: Radkarte mit Ausflugszielen, Einkehr- & Freizeittipps, wetterfest, reißfest, abwischbar, GPS-genau. 1:75000 (Radkarte: RK)

Letzte Aktualisierung am 20.01.2021 / Affiliate Links* / Bilder* von der Amazon Product Advertising API - Platzierung nach Amazonverkaufsrang

Im Norden bietet sich eine Kap Arkona Runde an. Auch um Binz sind viele verschiedene Fahrradtouren möglich. Ein Start kann auch die Jugendherberge in Prora sein. Im Westen bietet sich die kleine Insel Ummanz an. Die Tour ist auch für Anfänger geeignet, denn Ummanz liegt nur auf einer Höhe von 5 m über dem Meeresspiegel und somit ohne größere Steigungen fahrbar.

Im Osten der Insel findet sich eine Tour von 100 möglichen Kilometern, von den allein 50 Kilometer direkt an der Küste entlang führen.

Während der Fahrradtouren kommt man an einer großen Anzahl von Findlingen vorbei. Diese gibt es überall auf der Insel. Dazu gehört z.B. im Norden der Siebenschneiderstein, der viertgrößte Findling der Insel. Viele von diesen sind gesetzlich geschützt.

Der Rasende Roland für Eisenbahnfreunde

Beliebt und bekannt ist die Schmalspurbahn auf Rügen. Der liebevoll Rasende Roland fährt die Besucher von Lauterbach Mole–Putbus–Binz–Sellin– bis nach Göhren und zurück. Die Insel ist aber auch mit der normalen Bahn zu erreichen, so fährt ein Zug von Strahlsund über Bergen bis nach Binz auf die Insel.

Die Geschichte der Insel erkunden

Beim Überqueren der Insel, vor allem mit dem Fahrrad, wird man an vielen Stellen Steindenkmäler, wie Großsteingräber, sehen. Die Insel wird schon seit der Steinzeit von Menschen besiedelt.

Den Namen hat die Insel durch die kurz darauf folgende Besiedlung von Germanen „Rugiern“ erhalten. Rügen wurde in seiner langen Geschichte auch immer wieder von Sturmhochwassern getroffen, die Teile der Insel zerstörten.

Zur Zeit des westfälischen Friedens fiel die Insel Rügen, wie auch andere Teile der Ostseeküste, an Schweden. Preußen eroberte sie unter Friedrich Wilhelm wieder zurück. Kurz darauf fiel die Insel im Zuge der napoleonischen Kriege an Frankreich. Nach dem Untergang des französischen Reiches wechselte die Insel noch mehrmals den Besitzer, sei wurde wieder Schweden und anschließend Dänemark zugeordnet. Erst mit dem Wiener Kongress 1815 ging sie wieder in den Besitz Preußens.

Ein Klotz als Bauwerk auf der Insel ist in Prora durch die Nationalsozialisten und deren Organisation Kraft durch Freude entstanden. Hier kann der Fahrradfahrer Rast machen und das Museum zu diesem Bau besuchen.

Urlaub für Kinder auf der Insel

Die Insel Rügen im Norden von Deutschland befindet sich an der wunderschönen Ostsee. Sie bietet gerade Eltern mit Kindern viel Raum für Spiel, Spaß und Abenteuer. Kinderreisen an die Ostsee werden immer beliebter bei den kleinen Reisegästen dieser Welt. Urlaub auf einer Insel am Strand versprechen eine aufregende Ferienzeit im heimischen Deutschland. Wenn die Eltern in den Sommermonaten keine Zeit für ihre Kinder haben, bieten sich eine Vielzahl an Möglichkeiten für eine Ferienbetreuung. Von einer Tagesbetreuung bis hin zu einer 24 Stundenbetreuung ist alles möglich. Die einfachste und sicherlich angenehmere Variante ist das verreisen in ein Feriencamp.

Dort werden die Kinder am Wochenende hingebracht und am darauffolgenden wieder abgeholt. Selbstverständlich sind auch zwei oder sogar mehrere Wochen buchbar. Während dieser Ferienwochen erwartet die kleinen Reisegäste jede Menge Abenteuer, Fun und Action. Dabei werden sie von geschulten und fürsorglichen Reiseleitern und Betreuern rund um die Uhr betreut. Reiseziele gibt es in Deutschland zu genüge. Doch keines ist so beliebt wie die Ostsee. Das Binnenmeer bietet zu allen vier Jahreszeiten eine ganz besondere Atmosphäre. Malerische Buchten, kilometerweißer Sandstrand und kleine Küstenorte versprechen das ganze Jahr über einen aufregenden Urlaub.

Highlights während des Kindercamps sind unter anderem Baden im Meer, Kleckerburgen bauen und selbstverständlich einen Drachen steigen lassen. Auch das Erkunden von Umgebung und Natur gehören während der Kinderreisen in Deutschland selbstverständlich dazu. Die Ostsee deckt eine Vielfalt an Themen ab. Gerade der Wassersport ist Hauptschwerpunkt.

Windsurfen und Kiten sind oftmals Themenschwerpunkte während der Reisen. Aber auch Forschen, Basteln und allgemeiner Sport wie Fußballcamps, Handball spielen und Beachvolleyball werden als Themen gerne angeboten. Alles was in freier Natur gemacht werden kann, kommt bei den Kids gut an. Verschiedene Interessen erfordern verschiedene Reisethemen.

Eine Reise zur Insel Rügen planen und buchen

Wer vom Festland auf die Insel möchte, muss den Rügendamm überqueren. Der 2 km breite Strelasund verbindet die Insel mit der Hansestadt Strahlsund. Man kann die Insel entweder mit einem Mietwagen, zu Fuß, per Rad, beim Wandern oder in der Gruppe mit einem Reisebus erkunden.

Insel Rügen - Seebrücke Seelin
Insel Rügen – Seebrücke Seelin

Wenn man eine Reise nach Rügen plant, sollte Sie rechtzeitig auf die Suche nach einer Unterbringungsmöglichkeit machen. Ein Ostsee Urlaub ist gerade in den Sommermonaten für viele Deutsche ein optimales Ziel für den Sommerurlaub, dann kann es schon einmal schwer werden, eine der Ferienwohnung Ostsee in der näheren Umgebung zu finden.

Die Gastgeber auf der Insel bieten Pauschalurlaub genauso an wie Individualreisen. Wenn Sie also nicht in einem Hotel übernachten möchten und lieber unabhängig in einer Ferienwohnung beim Rügen-Urlaub untergebracht sein möchten, dann sollte man sich rechtzeitig nach einem der Ferienhäuser Rügen umsehen.

Spezielle Angebote richten sich an Kinder- und Jugendliche. Es gibt viele Jugendherbergen, z.B. in Sellin, Binz und Prora, aber auch Jugendcamps und ein Internationales Jugenddorf Hinter der Düne in Altenkirchen.

Auch Wellnessurlaub auf Rügen ist stark im Trend. Durch die Kreidefelsen der Insel gibt es viele Anwendungen auf Kreidebasis für Wohlbefinden und Schönheit.

Damit man auch in die entlegenen Strandgebiete vordringen kann oder einfach in aller Ruhe durch die Natur spazieren kann, bietet es sich an, in einer von vielen Ferienwohnungen Deutschland während des Rügen Urlaubs untergebracht zu sein. Man kann ganz allein bestimmten, wann man Frühstück oder Abendessen zu sich nehmen möchte und verfügt so über jede Menge Zeit, um diese Trauminsel zu erkunden. Bergen, Sassnitz und natürlich der Nationalpark Jasmund – ein Rügen Urlaub lohnt sich für jeden Besucher!

Wellnesshotels an der Ostsee zu jeder Jahreszeit genießen

Zugegeben, der Winter hat wie jede andere Jahreszeit ebenfalls seine schönen Seiten. Oft wird sich zum Besuch der Ostsee zu Unrecht auf die warme Jahreszeit festgelegt. Doch haben Sie schon die Ostsee und ihre Wellnesshotels im Winter erlebt?  Ein Abschalten im Wellnesshotel ist zu jeder Jahreszeit an der Ostsee möglich. Wenn die Seele Erholung braucht, so finden sie diese gut verteilt in Ost- und Nordvorpommern. An der Spitze der Beliebtheit liegt die Insel Rügen. Viel Natur pur und Sehenswertes machen alle Wellnesshotels an der Insel begehrenswert. Im Wellnesshotel ihrer Wahl, welches garantiert ihren Ansprüchen gerecht wird.

Reetgedeckte Häuser sorgen für ein romantisches Feeling. Mit Angeboten aus der landestypischen Küche fühlt sich jeder sofort wohl. Von stilvoller Eleganz und bis hin zum mediterranen Flair findet jeder seinen eigenen Stil zum Wohlfühlen. Nur den passenden Ort auf der Insel auswählen, müssen Sie schon selbst. Das dürfte jedoch nicht zu schwer sein, denn auch die Preise sind moderat und ansprechend. Selbst der 5-Sterne-Luxus ist hier vorhanden. Dabei wird es möglich, durch immer neue Kennenlernangebote diese Wellnesshotels für ein Wochenende erst einmal zu testen.

Genießen Sie doch einmal die bizarre Welt des Eises an den Stränden der Ostsee. Sie werden überrascht sein, welche positive und beruhigende Ausstrahlung diese wunderbare Eiswelt auf Sie hat. Zurück gekehrt in das Wellnesshotel lassen Sie sich dann im Spa nochmals von Kopf bis Fuß verwöhnen. Den Wellnessbereich, zur völligen Entspannung werden Sie keinen einzigen Tag mehr missen wollen. Wenn auch die Zeit im Wellnesshotel bedauernswerterweise wie im Fluge vergeht, wird es Sie sicherlich an diesen Ort zurückziehen. Und diesem Wunsch kann sich hier jeder erfüllen und denn bei den Preisen, finden sich auch familiengeführte Gastgeber, die auch für die kleineren Geldbeutel geeignet sind.

Urlaub auf Rügen im Ferienhaus

Auf Rügen gibt es sehr schöne Ferienhäuser Ostsee. Es gibt eine große Auswahl an Ferienhäuser an der Ostsee. Sie sind geräumig, so dass die ganze Familie Platz findet. Sehr oft haben diese Häuser einen schönen Garten, in dem Ihre Kinder sicher spielen können, während Sie zum Beispiel gerade das Essen selbst zubereiten. Sehr empfehlenswert sind Ferienhäuser, die auf Kinder eingestellt sind. Wegen ihrer vielen Freizeit- und Erlebnisangebote sind diese sehr beliebt bei Familien mit Kindern. Auch unter ihnen finden Sie schöne geräumige Reihen- und Doppelhäuser im Landhausstil. Das besondere vieler Ferienanlagen ist, dass Sie Ihr Haustier mit bringen dürfen. So funktioniert ein Urlaub auf der Insel Rügen mit Kindern und mit dem Hund.

Camping auf der Insel

Die Insel beherbergt trotz ihrer geringen Größe mehr als 20 gepflegte Campingplätze. Camper haben hier bis zum November viel Auswahl. Im Norden rund um das Kap Arkona liegen vier Plätze. Von hier aus kann ein Abstecher nach Dänemark eingelegt werden.

In der Nähe von Binz und Prora im Osten gibt es zwei Campingplätze. In Binz kann der Besucher eines der schönsten deutschen Stränden mit der wunderbaren Seebrücke genießen. Prora bieten herrliche lange Strände und die riesige Ferienanlage der NS Organisation „KdF-Seebad“ mit Dokumentationszentrum zur Besichtigung.

In Schaprode im Westen der Insel kann mit Blick auf Hiddensee gezeltet werden. Auch die Überfahrt zur Nachbarinsel ist täglich möglich.

Rügen ist eine sehr kinderfreundliche Insel, die hervorragend für Familiencamping geeignet

Reiseführer Insel Rügen

Bestseller Nr. 1 MARCO POLO Reiseführer Rügen, Hiddensee, Stralsund: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App
Bestseller Nr. 2 52 kleine & große Eskapaden auf und um Rügen: Ab nach draußen! (DuMont Eskapaden)
Bestseller Nr. 3 Rügen Reiseführer Michael Müller Verlag: Stralsund, Hiddensee

Letzte Aktualisierung am 19.01.2021 / Affiliate Links* / Bilder* von der Amazon Product Advertising API - Platzierung nach Amazonverkaufsrang

Fazit: Insel Rügen – die größte Deutsche Insel als beliebte Urlaubsinsel

  • Rügen ist Deutschlands größte Insel.
  • Sie liegt in der Ostsee und gehört zu Mecklenburg Vorpommern.
  • Die Ostseeinsel hat eine Fläche von 926 Quadratkilometern und ist sehr bekannt als Touristenhochburg.
  • Rügen hat viel zu bieten. Auf der ganzen Insel gibt es mehrere Seebäder, die mit Ihrer alten Architektur beeindrucken.
  • Von sämtlichen Häfen aus werden Touren um Rügen herum angeboten.
  • Das beliebteste Ausflugsziel ist der große Kreidefelsen. Dies ist auch das Wahrzeichen von Rügen.
  • Die Kreide wird für viele Heilanwendungen und Kosmetikprodukte verwendet und weltweit angeboten.
  • An den Küsten befinden sich schöne Strände mit Steilküsten.
  • Seebrücken führen ins Meer zu den Anlegestellen der Fähren oder Bädertaxis.
  • Aber auch im Innern der Insel gibt es eine Menge zu sehen.
  • Die Landschaft ist sehr hügelig und teilweise mit großen Wäldern bepflanzt.
  • Viele Wege führen hier zu den historischen Stätten wie zum Beispiel zu dem Schloss in Granitz. Von dort aus kann man weite Teile der Insel überblicken.
  • Der rasende Roland, eine historische Dampflokomotive, bringt den Gast einmal um die Insel. Nicht nur die kleinen Gäste genießen diese Fahrt in den kleinen Waggons.
  • Auf der Insel gibt es auch einen Flugplatz.
  • Mit dem Auto fährt man über den Rügendamm oder neuerdings über eine Brücke.
Scroll to Top