Insel Poel

0

Urlaub auf der Ostsee Insel Poel

Poel ist eine Ostseeinsel und gehört zu Mecklenburg Vorpommern. Zirka 2700 Einwohner leben dort auf einer Fläche von 36 Quadratkilometern. Vom Festland aus kann man über einen Damm auf die Insel fahren. Die Ostseeinsel ist ein Ostseebad und ausgezeichnet als anerkannter Erholungsort. Die weißen Strände und das Meer bieten den Urlaubern einen perfekten Strandurlaub. Hier erholt sich der Gast bei guter Luft und genießt die Ruhe.

Der Leuchtturm der Insel Poel in Timmendorf

Der Leuchtturm der Insel Poel in Timmendorf

Über den Sommer bietet Poel auch viele Events und Aktivitäten am Strand. Die Insel hat drei Häfen. Von dort aus fahren täglich Fähren und starten Ausflüge in die Umgebung. Auch andere Wassersportarten wie das Surfen sind hier möglich. Auch Taucher finden hier rund um Poel interessante Bedingungen.

Im Binnenland gibt es viele Rad- und Wanderwege. Einige Flächen der Insel sind Naturschutzgebiete, wie zum Beispiel die Salzwiesen. Hier brüten und rasten die verschiedensten Vogelarten. Es werden hier geführte Wanderungen angeboten, die dann gleich den Touristen viel Wissen vermitteln.

Für die Touristen wird hier viel geboten. Alle kommen hier auf ihre Kosten. Egal, ob Erholung oder Sport, das Angebot ist vielfältig. Der Gast kommt auch relativ schnell in die größeren Städte wie Lübeck, Wismar, Schwerin und Rostock und kann dort auch viele kulturelle Angebote wahrnehmen.

Comments are closed.

Scroll Up