Am Norderneyer Weststrand

Tagesausflug nach Norderney

Eine Tagesreise auf die ostfriesische Insel Norderney

Norderney ist nicht nur die bevölkerungsreichste der Ostfriesischen Inseln, sondern unter Urlaubern auch die beliebteste, was aus den enormen Übernachtungszahlen hervorgeht. Gründe hierfür sind die vielen Möglichkeiten, die Touristen auf der Nordseeinsel haben, und die vergleichsweise leichte Erreichbarkeit der Insel. Letzteres ist auch ein Grund dafür, dass sich zu den vielen Menschen, die einen längeren Urlaub auf Norderney verbringen, stets auch sehr viele Tagesgäste gesellen. Insbesondere Urlauber, die ein Urlaubsdomizil unweit des Küstenortes Norddeich gewählt haben, machen des Öfteren Tagestrips zur schönen Nordseeinsel, da von Norddeich die Inselfähren verkehren. Die nachfolgenden Abschnitte vermitteln Ihnen neben Hinweisen zur An- und Rückreise einen kleinen Eindruck dessen, was Tagesausflügler auf der Insel unternehmen können, um einen schönen Tag auf Norderney zu verbringen.

Norderney: die belebteste der Ostfriesischen Inseln

Die Nordseeinsel Norderney liegt vor der ostfriesischen Küste in Höhe des bekannten Küstenortes Norddeich. Mit einer Einwohnerzahl von rund 6.000 Insulanern stellt das Eiland die bevölkerungsreichste aller Ostfriesischen Inseln dar. Da Norderney zudem über die höchsten Übernachtungszahlen sowie die meisten Tagesgäste aller Ostfriesischen Inseln verfügt, ist sie die mit Abstand belebteste der Inselkette. Gründe für die hohe Beliebtheit Norderneys sind zum einen die leichte Erreichbarkeit per Fähre und zum anderen die Vielfalt der Möglichkeiten, die Gäste auf Norderney haben.

An- und Rückreisemöglichkeiten für Tagesfahrten zur Insel

Wie eingangs bereits erwähnt, verkehren die Fähren zur Insel Norderney ab dem ostfriesischen Küstenort Norddeich, der selbst ein sehr beliebtes Urlaubsziel an der ostfriesischen Nordseeküste darstellt. Wer von Norddeich aus einen Tagesausflug nach Norderney unternehmen möchte, muss lediglich Vorplanungen unternehmen, wenn ein Auto auf die Insel überführt werden soll. In diesen Fällen sollte ein Platz für das Fahrzeug auf der Fähre reserviert werden. Ist das nicht der Fall, sind entspreche Ausflüge zur Insel auch spontan möglich. Schließlich verkehren die Fähren nach Norderney in einer so hohen Frequenz, dass Fahrgäste nie lange auf die Abfahrt der nächsten Norderneyfähre warten müssen. Es reicht, sich einfach ein Ticket im Fährhaus an der Norddeicher Mole oder am Automaten zu kaufen, und schon kann die Reise zur Insel starten.

Die Rückreise erfolgt in den allermeisten Fällen ebenfalls per Fähre. Es sollte lediglich die Abfahrtszeit der letzten Fähre beachtet werden. Fahrpläne sind auf https://www.reederei-frisia.de/ zu finden. Es ist im Übrigen möglich, auch Fahrräder mittels der Fähre zu überführen. Da der Aufpreis bezüglich der Überführung eines Rades jedoch vergleichbar hoch ist, wie die Leihkosten, die Fahrradverleihe auf Norderney für einen Tag berechnen, sollten Touristen individuell entscheiden, ob es das eigene Fahrrad sein soll.

Insel und Stadt Norderney von der Fähre aus fotografiert
Insel und Stadt Norderney von der Fähre aus fotografiert (Fotograf Günter Dehne)

Bummel durch die Stadt Norderney

Vom Fähranleger auf Norderney ist lediglich eine verhältnismäßig kurze Strecke bis zum touristischen Zentrum der Insel, der Stadt Norderney, zurückzulegen. Die meisten Menschen können diesen Weg leicht zu Fuß bewältigen. Alternativ können Busverbindungen oder Taxen genutzt werden, um in die Stadt zu gelangen.

Ein Bummel durch die Stadt Norderney ist allen Inselbesuchern ans Herz zu legen, denn dort ist wirklich sehr viel los. So gibt es mehrere Fußgängerzonen mit einer großen Auswahl an Geschäften der verschiedensten Bereiche sowie äußerst viele Gastronomiebetriebe. Zudem können Touristen im Rahmen eines Stadtrundganges auch verschiedene Sehenswürdigkeiten wie die Inselkirchen, das Bade- und das Conversationhaus sowie zahlreiche interessante Bauwerke, die oft für Übernachtungszwecke dienen, betrachten. So finden sich auf Norderney neben einigen Bettenburgen, die auch als Bausünden betrachtet werden können, beispielsweise auch Hotels, die im schönen Bäderstil errichtet wurden.

 

Hotelbau am Norderneyer Stadtrand
Hotelbau am Norderneyer Stadtrand (Fotograf Günter Dehne)

Die stadtnahen Strände Norderneys genießen

 Teile des Norderneyer West- und Nordstrandes befinden sich in unmittelbarer Nähe zur Stadt Norderney und sind von dort aus folglich sehr schnell zu erreichen. Auch die schöne Strandpromenade, die zum Bummeln einlädt, grenzt direkt an die Stadtgrenze.

Bummeln entlang der Strandpromenade
Bummeln entlang der Strandpromenade (Fotograf: Günter Dehne)

Entlang der Strandpromenade sowie östlich und südlich davon erstrecken sich die stadtnahen Strandbereiche der Insel Norderney. Diese sind in den Sommermonaten oft sehr belebt, weshalb die Unterteilung in verschiedene Strandabschnitte auch sehr sinnvoll ist. So gibt es Bereiche für Strand- und Wassersportler, für Menschen mit Hund, für Nichtraucher und natürlich solche, wo Urlauber und Tagesgäste einfach im Strandkorb relaxen können. Da schon die Strandabschnitte, die in der Nähe der im Nordwesten der Insel befindlichen Stadt Norderney liegen, eine beachtliche Länge aufweisen, sind zudem ausgiebige Strandspaziergänge leicht zu realisieren.

Am Norderneyer Weststrand
Am Norderneyer Weststrand (Fotograf Günter Dehne)

Den Ostteil der Insel erkunden

Nicht nur das Bummeln durch die Stadt Norderney und das Genießen der stadtnahen Strände sind schöne Beschäftigungen im Rahmen eines Tagestrips auf die Insel, sondern auch das Erkunden des weniger belebten Ostteilteils des Eilands ist sehr interessant. Aufgrund der etwas längeren Strecken ist es ratsam, entsprechende Inselerkundungen mithilfe eines Fahrrades zu unternehmen. Zudem ist es besser, für solche Radtouren einen weiteren Tagesausflug einzuplanen, damit der Tag auf der Insel nicht stressig wird, sondern eine Bereicherung im Nordseeurlaub darstellt. Ein erstes und sehr beliebtes Ziel, das rund fünf Kilometer östlich der Stadt liegt, kann der Norderneyer Leuchtturm sein. Wer fit genug ist, sollte die vielen Stufen des Turms einmal hinaufsteigen, um von der Aussichtsebene faszinierende Aussichten genießen zu können.

Der Leuchtturm der Insel Norderney
Der Leuchtturm der Insel Norderney (Fotograf Günter Dehne)

Ein weiteres interessantes Ziel ist der „Wilde Osten“ der Insel, der von einem Parkplatz am Ostheller aus erkundet werden kann. Diesen Parkplatz können Touristen mit dem eigenen Fahrzeug, mit Fahrrädern oder Bussen ansteuern, von dort aus geht es jedoch nur zu Fuß weiter Richtung Osten. Wer ganz bis an die Ostspitze der Insel wandert, kann dort neben schöner Natur noch ein altes Schiffswrack bestaunen.

Doch auch Touren vom Leuchtturm aus an die Nordküste der Insel sind sehr reizvoll. Dort befinden sich die Badestrände „Oase“ und „Weisse Düne“, an denen es selbst in der Hauptsaison etwas ruhiger zugeht als an den stadtnahen Stränden. Während sich der Badestrand „Oase“ in einen Textil- und einen FKK-Bereich aufteilt, ist der schöne Badestrand „Weisse Düne“ bekleideten Badegästen vorbehalten.

Norderneys Strandabschnitt: „Weisse Düne“
Norderneys Strandabschnitt: „Weisse Düne“ (Fotograf: Günter Dehne)

Fazit zur Norderney Tagestour

Allen Touristen, die nicht sonderlich weit von Norddeich einen Ostfriesland-Urlaub verbringen, ist ein Tagesausflug nach Norderney ans Herz zu legen. Schließlich kann dieser ohne Vorplanungen spontan erfolgen und beispielsweise an einem Tag mit sehr schönen Wetter unternommen werden. Zudem ist Norderney eine sehr abwechslungsreiche Nordseeinsel, weshalb es für Tagesausflügler viele verschiedene Möglichkeiten gibt. Deshalb und aufgrund der leichten Erreichbarkeit des Eilands lohnt im Rahmen eines Ostfriesland-Urlaubs auch mehr als ein Tagestrip auf die Nordseeinsel.

Reiseführer Norderney

Bestseller Nr. 1 DuMont direkt Reiseführer Norderney: Mit großem Faltplan
Bestseller Nr. 2 Reise Know-How InselTrip Norderney: Reiseführer mit Insel-Faltplan und kostenloser Web-App
Bestseller Nr. 3 Norderney Reiseführer Michael Müller Verlag: Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps (MM-Reisen)

Letzte Aktualisierung am 23.09.2022 / Affiliate Links* / Bilder* von der Amazon Product Advertising API - Platzierung nach Amazonverkaufsrang

Scroll to Top