Wandern im Schwarzwald

Wandern im Schwarzwald – die schönsten Wanderziele

Wanderurlaub im Schwarzwald – unvergessliche Wandererlebnisse garantiert

Wandern im Schwarzwald– das bedeutet in erster Linie eine wunderschöne Natur genießen und sich unbeschwert an den zahlreichen Begebenheiten rund um die Wanderwege erfreuen. Dabei hat man gerade im Schwarzwald unzählige Möglichkeiten, denn insgesamt belaufen sich die Wanderwege der Region auf rund 23.000 Wanderkilometer, die allesamt gut begehbar und ausgeschildert sind. Das bedeutet für den Reisenden, dass hier jeder sicherlich eine Wanderroute finden wird, die den eigenen Ansprüchen und nicht zuletzt der individuellen Kondition angemessen erscheint. Entlang der Wanderwege durch den Schwarzwald gibt es viele Einkehrmöglichkeiten umd die Schwarzwälder Küche zu probieren.

Mit sprudelnden Wasserfälle zieht der Schwarzwald seine Wanderer in den Bann.

Wanderruten im Murgtal Schwarzwald
Wanderruten im Murgtal Schwarzwald

Die schönsten Wanderziele im Schwarzwald auf einem Blick

Der Schwarzwald bietet mehr als 23.000 km Wanderweg, ist also ein wahres Wanderparadies. Einige der schönsten und beliebtesten Ziele für Wanderer zeigen wir hier. Beim Wandern durch diese einzigartige Naturlandschaft werden keinem Wanderer die Ziele ausgehen. Es gibt unendlich mehr Wanderrouten, Wandertouren oder Wanderpfade.

  • Triberger Wasserfälle
  • Sankenbachsee und Wasserfälle Sankenbach
  • Schleifenbach-Wasserfällen
  • Geroldsauer Wasserfällen
  • Laufbachwasserfälle
  • Allerheiligen Wasserfälle
  • Mummelsee
  • Schluchsee / Schluchseer Jägersteig /Schluchtensteig
  • Titisee
  • Feldsee
  • Glaswaldsee
  • Schwarzenbachtalsperre
  • Ortenauer Weinpfad
  • Wutachschlucht – als „Grand Canyon des Schwarzwalds“
  • Feldbergturm
  • Krottenbachtal
  • Oberkircher Brennersteig vorbei an einigen Brennereien
  • Murgtal
  • Wanderweg Murgleiter
  • Luchspfad
  • Friedrichstal – Erlebnispfades „Im Tal der Hämmer“
  • Kienberg
  • Kniebiser Heimatpfad
  • Omerskopf
  • Grindenpfad der Hornisgrinde
  • Westweg
  • Feldbergsteig
  • Gernsbacher Runde /Gernsbach Wanderwege
  • Wii-Wegli
  • Wanderweg der Quellen
  • Alter Klosterweg
  • Grindenpfad

Wanderkarten Schwarzwald

Bestseller Nr. 1 KOMPASS Wanderkarte Schwarzwald Gesamt: 4 Wanderkarten 1:50000 im Set inklusive Karte zur offline Verwendung in der KOMPASS-App. Fahrradfahren. (KOMPASS-Wanderkarten, Band 888)
Bestseller Nr. 2 KOMPASS Wanderkarte Schwarzwald Süd: 2 Wanderkarten 1:50000 im Set inklusive Karte zur offline Verwendung in der KOMPASS-App. Fahrradfahren. (KOMPASS-Wanderkarten, Band 887)
Bestseller Nr. 3 KOMPASS Wanderkarte Schwarzwald Nord: 2 Wanderkarten 1:50000 im Set inklusive Karte zur offline Verwendung in der KOMPASS-App. Fahrradfahren. Reiten. Langlaufen. (KOMPASS-Wanderkarten, Band 886)

Letzte Aktualisierung am 28.09.2021 / Affiliate Links* / Bilder* von der Amazon Product Advertising API - Platzierung nach Amazonverkaufsrang

Der Westweg

Einer der beliebtesten Wanderwege des Schwarzwaldes ist dabei der Westweg.Dieser wurde bereits im 19. Jahrhundert angelegt und ist mit rund 285 Kilometer einer der längsten Wanderpfade. Beginnend in Pforzheim wandert man auf diesen zum Top Trail ausgezeichneten Wanderwege in einer herrlichen Natur, die den Reisenden entlang der malerischen Landschaft bis zum Titisee führt, wo man sich letztendlich für die weitere Route entscheiden muss. Diese Entscheidung sollte hier aufgrund der eigenen Kondition gefällt werden, wobei sowohl der östliche als auch der westliche Wanderweg letztendlich beide zum Zielort Basel führen. In der drei- Länderstadt angekommen, kann man sich dann wunderbar erholen.

Die Wanderwege ziehen sich durch die malerischen Landschaften, Tannenwälder, wilden Schluchten und schönen Tälern des Schwarzwaldes.

Wanderweg Murgleiter

Eine wohltuende Erholung in der Natur erfährt man auch auf den Wanderweg Murgleiter. Dieser gut beschilderte Wanderpfad ist nämlich ein Panoramaweg, der den Wanderfreund entlang Baden-Badens über Gernsbach bis zu Baiersbronn, mit der der schönsten Städte und Orte im Schwarzwald, führt und allgegenwärtig die typische Naturlandschaft des Murgtals präsentiert. Seit 2008 erfüllt dieser Wanderweg übrigens die Anforderungen eines Premiumweges und ist damit auch für Familien mit Kindern eine wunderschöne Option.

Wasserfälle im Schwarzwald sind beliebte Wanderziele
Wasserfälle im Schwarzwald sind beliebte Wanderziele
Wasserfall Schluchtensteing im Schwarzwald
Wasserfall Schluchtensteing im Schwarzwald

Schluchtensteig

Schmale Wege und durchaus steile Etappen hingegen hält der Schluchtensteig für den Wanderer parat. Diese teilweise doch etwas anstrengende Wanderroute aber belohnt auf einer Gesamtlänge von rund 118 Kilometer den Wanderfreund mit einer allgegenwärtigen bezaubernden Naturkulisse, die so unverfälscht ihr Dasein fristet. Entlang von Uferläufen, wilden Schluchten und dichten Wäldern lernt man hier eine sehr imposante Flora kennen und wird angesichts des Panoramablickes über Wutach, Dachsberg und Stühlingen sicherlich bestätigen, dass dieser Wanderweg zu Recht das Siegel des Qualitätsweges erhalten hat.

Feldbergsteig

Für Wanderer die keine mehrtägige Wanderroute planen, sondern lieber einen Tagesausflug in die schöne Natur des Schwarzwaldes unternehmen wollen, eignet sich der Feldbergsteig hervorragend. Denn zum einen ist diese Route nur rund 12 Kilometer lang und entführt aber zum anderen den Reisenden in eine atemberaubende Idylle. So wandert man hier von Seebuck über Täler und Höhen bis hinauf zum 1493 Meter hohen Gipfel des Feldberges, wo den Wanderer ein historisches Denkmal erwartet. Von dort hat man dann eine atemberaubende Sicht auf den Karsee, der malerisch unter den steilen Felswänden schlummert. Dieser Wanderweg ist sicherlich ein wahres Abenteuer für jeden, da die Pfade bisweilen naturbelassen sind und der Wanderweg auch teilweise über Brücken und Stege führt.

Gernsbacher Runde

Die Gernsbacher Runde ist ein Wanderweg welcher mit seiner Namensgebung eindeutig untertreibt. Denn mit rund 82 Quadratkilometern umfassende Fläche ist dieser Wanderweg keinesfalls eine Begebenheit die man mal eben mit flotten Schrittes umwandert. Dies wäre zudem auch eigentlich sehr schade, denn gerade die Gernsbacher Runde zeigt deutlich auf, warum der Schwarzwald früher den Beinamen des finsteren Waldes besaß.

So führt der Wanderweg den Reisenden durch eine Region, die zu 80 Prozent aus Wäldern besteht, und damit eine der Wanderregionen ist, die das “marschieren” zu einem sehr angenehmen Vergnügen auch im heißen Sommer mutieren lässt. Dabei wird man feststellen, dass die Wälder des Schwarzwaldes keinesfalls einheitlich geprägt sind, sondern sich vielmehr aus recht unterschiedlichen Arten zusammen setzen. Zudem ist dieser Wanderweg auch für Familien mit Kindern sehr geeignet, da man hier die Natur.

Wanderer im Schwarzwald
Wanderer im Schwarzwald

 

Sagenhafte Wanderpfade

Eine Region wie der Schwarzwald, die seit Jahrhunderten immer wieder die Heimat für zahlreiche Menschen war und so früh bereits besiedelt wurde, lässt natürlich viel Platz für Legenden und Sagen. Gerade diese Begebenheiten sind im Augenmerk vieler Reisender und zu Recht sollte man sich mit diesen einmal beschäftigen. Denn gerade aus so manchen Mythen kann man einen unverfälschten Einblick in die Mentalität einer Region erhaschen, und so manch eine Sage entlockt einen bisweilen auch ein Lächeln.

Sagenhafte Seen sind beliebte Wanderziele in der Region.

Nun könnte man sicherlich im Vorfeld einer Reise in den Schwarzwald zahlreiche Bücher wälzen, um diese Legenden zu erfahren. Jedoch bietet gerade der Schwarzwald eine viel bessere Offensive um Land, Geschichte und Leute kennenzulernen. Denn es ergibt sich hier die Möglichkeit, auf den zahlreichen Themenwanderwegen sowohl Kultur, Sagen aber auch die einmalige Landschaft zu erkunden.

Mummelseekönig am Mummelsee bei Baden-Baden
Mummelseekönig am Mummelsee bei Baden-Baden

Erkundung des Markgräfler Wii- Wegli Wanderweges

Man könnte daher fast von einer lebendigen Sagenwelt sprechen, wenn man sich auf die Erkundung des Markgräfler Wii- Wegli begibt. Denn dieser Wanderweg zählt mit zu den schönsten Themenpfaden des Schwarzwaldes und erstreckt sich auf einer Gesamtlänge von rund 77 Kilometer von Wheil bis Freiburg. Dabei durchwandert der Reisende dann die herrlichen Weinberge und kann auch gerne in so manch kleiner Ortschaft einkehren. Das gerade die Hochebenen des Mittelgebirges viel Platz für beschauliche Sagen lassen, dürfte sicherlich bekannt sein.

Wanderweg der Quellen

Der Wanderweg der Quellen hingegen ist ein kleiner Wanderpfad, der sich auf rund 6 Kilometern erstreckt und zahlreiche Quellen miteinander verbindet. So trifft man hier auf 17 unterschiedliche Stationen rund um das lebensnotwichtige Element Wasser, und kommt zudem auch an so mancher architektonischen Meisterwerk vorbei. Gerade um die Quellen der Sophienquelle sowie der Fichtensodquelle scharren sich einige Sagen, zumal dieser Wanderweg bereits im frühen 19. Jahrhundert sehr beliebt war. Eine kleine Abkühlung erhält man hier übrigens an der Quelle des Wendelsberg, da hier eine kleine Kneippstelle errichtet wurde.

Meerjungfrau am Mummelsee
Meerjungfrau am Mummelsee

Alter Klosterweg

23,7 Kilometer lang und bereits seit dem 10. Jahrhundert geschätzt, ist der alte Klosterweg nicht nur einer der ältesten Wandersteige, sondern auch einer der schönsten. Denn dieser gut beschilderte Pfad verbindet das Kloster St. Blasien mit Waldshut. Während jedoch zu damaliger Zeit dieser Weg von Rittern, Mönchen und Ordensschwestern genutzt wurde um Güter und Waren zu transportieren, wandert man heute in einer bezaubernden Kulisse, die viel Platz für Flora und Fauna bietet. Auf sonnigen Ebenen gelegen wird man hier als Wanderer die herrlichsten Ausblicke genießen können und sich an der einmaligen Natur erfreuen.

Steile Berge ziehen die Kulisse der Wanderwege und warten auf die Gipfelbesteigung.

Grindenpfad

Der Grindenpfad hingegen garantiert einen Ausflug in die Sagenwelt des Schwarzwaldes. Denn zum einen führt er den Wanderer auf den höchsten Berg im nördlichen Schwarzwald und sorgt mit seinen typischen Hochmooren für ein besonderes Ambiente. Fast ist es so als wenn hier die Zeit zu stehen scheint, und man sich in eine andere Zeit versetzt fühlt. Dazu tragen sicherlich der allgegenwärtige dünne Nebel des Moores bei, aber auch die dichten dunklen Wälder. So wandert man hier auf rund 3 Kilometer gut ausgebauten Wanderpfaden, die dem Betrachter auch Einblicke in die Flora mittels Schautafeln erklären. Zudem kommt man hier nicht selten in den Genuss auch die artenreiche Fauna zu beobachten, während man auf dem Bohlenweg über Grinden und Moore marschiert.

Wanderziel Gipfelkreuz im Schwarzwald
Wanderziel Gipfelkreuz im Schwarzwald

Gernsberg Wanderwege

Ein absolutes Muss für jeden Wanderfreund im Schwarzwald ist dann noch die Erkundung des Gernsberg Wanderweges. Denn wie kein anderer lässt dieser einen fantastischen Einblick in die Sagenwelt des Schwarzwaldes zu, und fördert mittels der einzelnen Stationen die Phantasie der Kinder aber auch der Erwachsenen. So kann man hier auf einer rund 13 Kilometer langen Strecke Schloss Eberstein, den Bergmännlepfad sowie auch den 450 Meter hohen Gernsberg erkunden, von dem man dann eine wunderbare Aussicht ins Murgtal hat. Damit diese Wanderung auch für Kinder zum Vergnügen mutiert, gibt es hier zahlreiche Stationen, die Platz für eine Rastpause ermöglichen.

Dem Wanderer begegnen wehrhafte Burgen und Burgruinen,  einsame Klöster und stattliche Schlösser, viele große und kleine Kirchen, bezaubernde Orte und traditionsreiche und zugleich moderne Städte.

Neben der Faszination Wandern gibt es für Urlauber noch viele andere Möglichkeiten von Freizeitaktivitäten im Schwarzwald.

Scroll to Top