Varel Hafen

Varel-Dangast

Nordseeurlaub in der Region Varel-Dangast

Am südwestlichen Teil der Meeresbucht Jadebusen, etwas mehr als 30 Kilometer südlich der Stadt Wilhelmshaven, liegt der Küstenort Dangast, der ein Teil der Stadt Varel ist. In der zum Landkreis Friesland gehörenden Stadt Varel leben insgesamt rund 24.000 Einwohner, wobei im Ortsteil Dangast lediglich etwa 550 Menschen ansässig sind. Diese leben vorwiegend vom Tourismus, da die Region Varel-Dangast ein beliebtes Urlaubsziel vieler Nordseeurlauber darstellt. Welche Möglichkeiten Touristen in dieser Urlaubsregion an der Nordsee haben, stellen Ihnen die nachfolgenden Abschnitte kurz vor.

Deiche mit Schafen - Varel
Deiche mit Schafen – Varel

Freizeitmöglichkeiten im Küstenort Dangast

Die meisten und wichtigsten Freizeitangebote in einer Urlaubsregion an der Nordsee bieten natürlich die Areale, die direkt an der Küste liegen. Im Falle der Urlaubsregion Varel-Dangast finden sich die beliebtesten Freizeitmöglichkeiten folglich im Küstenort Dangast. Dort zieht vor allem in der Sommersaison naturgemäß der Nordseestrand an der Nordseeküste die meisten Menschen an. Dieser ist rund zwei Kilometern lang und lädt zum Baden in der Nordsee, zum Betreiben von Wasser- und Strandsport sowie zum schlichten Relaxen auf der Strandmatte oder im Strandkorb ein.

Badevergnügungen sind im Urlaubsort Dangast allerdings auch möglich, wenn das Wetter Urlaubern einen Strich durch die Rechnung macht, was das Schwimmen in der Nordsee angeht. Schließlich gibt es mit dem Dangaster Quellbad eine sehr gute Alternative. Diese wird mit Wasser gespeist, das sich mehrere Hundert Meter unterhalb des Meeresspiegels befindet und bietet seinen Gästen zahlreiche Möglichkeiten zum angenehmen Zeitvertreib. Weiterhin können Urlauber unter anderem von einem vielseitigen Sportangebot sowie von vielen Angeboten aus den Bereichen Kur und Wellness profitieren.

Auch der Ort Dangast selbst bietet durchaus interessante Möglichkeiten, da die Ortschaft trotz der geringen Einwohnerzahl über verhältnismäßig gute Einkaufsmöglichkeiten und über genügend Gastronomiebetriebe verfügt. Außerdem gibt es immer wieder Ausstellungen und Veranstaltungen, die von vielen Touristen gerne besucht werden. Eine weitere beliebte Freizeitbeschäftigung von Urlaubern ist das Erkunden der näheren Umgebung von Dangast, wobei vor allem die reizvollen Naturlandschaften entlang der Küste beispielsweise zu Wanderungen einladen.

Dangast bietet einen Strandcampingplatz direkt am Jadebusen mitten zwischen Badestrand und den Salzwiesen. 500 Stellplätze stehen zur Verfügung.

Dangast – das südlichste Nordseebad

Dangast am Jadebusen
Dangast am Jadebusen
Strand Dangast
Strand Dangast
Campingplatz Dangast
Campingplatz Dangast
Sperrwerk Dangast
Sperrwerk Dangast
Dangast im Winter
Dangast im Winter

Wichtige Infos, Attraktionen und Sehenswürdigkeiten von Dangast

Checkliste zum Ausschneiden und Mitnehmen:

  • Den zwei Kilometer langen Sandstrand kostenlos genießen, Baden und Wassersport und Sonnenbaden
  • Wattwanderungen und Watterkundungen im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer
  • Meerwasserschwimmbad „DanGastQuellbad“ aus einer Iod-Sole-Quelle
  • Den Dangaster Kunstpfad als Entdeckungspfad kostenfrei erkunden
  • Dem Skulpturenpfad Kunst zur Schöpfungsgeschichte am Deich folgen
  • Altes Kurhaus
  • Skulptur „Grenzstein“ von Eckart Grenzer vor dem Kurhaus
  • Sielhafen
  • Schiffsrundfahrten
  • Führung mit Vogelbeobachtung
  • Dangaster Hafenfest im Sommer
  • Meisterschaft im Schlickschlittenrennen
  • Franz Radziwill Haus in der Sielstraße 3
  • „Der Friesendom“ mit Glocke am Nordstrand von Dangast

Die Stadt Varel kennenlernen

Windmühle in Varel
Windmühle in Varel

Wer in der Region Varel-Dangast Urlaub macht, möchte in der Regel auch die Stadt Varel schon aufgrund der guten Einkaufsmöglichkeiten besuchen. So lädt zum Beispiel die Innenstadt zum Flanieren, Shoppen oder zum Einkehren in einen der zahlreichen Gastrobetriebe ein. Zudem lohnt es sich, auch ein paar der Sehenswürdigkeiten der Kleinstadt zu betrachten. Schließlich verfügt Varel durchaus über Reize und einige interessante bauliche Attraktionen. Hierzu zählen unter anderen die Schlosskirche am Schlossplatz, der Vareler Wasserturm und die Vareler Mühle, die zu den größten historischen Windmühlen ganz Deutschlands zählt.

Empfehlenswert sind zudem Besuche des Heimatmuseums und des Museums namens „Spijöök“. Letztgenanntes Museum befindet sich am Hafen in Varel und beschäftigt sich mit Seemannslegenden und maritimen Kuriositäten. Schon vor dem Museum können Besucher sich ein sowjetisches Atom-U-Boot der Sulu-Klasse betrachten.

Krabbenkutter im Hafen von Varel
Krabbenkutter im Hafen von Varel
Der Yachthafen Varel
Der Yachthafen Varel

Ausflugsziele in der näheren Umgebung

Auch wenn die Urlaubsregion Varel-Dangast ihren Gästen schon genügend Möglichkeiten für einen erlebnisreichen Urlaub bietet, möchten viele Urlauber auch die Landschaft und einige Orte in der näheren Umgebung erkunden. Hierfür bieten sich zum Beispiel Ausflüge in die benachbarten Orte Zetel und Bockhorn an, die aufgrund der relativ geringen Entfernungen auch im Rahmen von Radtouren erreichbar sind.

Zetel

In der rund 12.000 Einwohner zählenden Gemeinde Zetel gibt es beispielsweise Bauwerke wie das Schloss Neuenburg oder die St.-Martins-Kirche, die bereits Mitte des 13. Jahrhunderts aus großen Sandsteinquadern errichtet wurde. Auch die in der Gemeinde befindliche historische Rutteler Mühle ist einen Besuch wert. Dies gilt auch für das interessante Nordwestdeutsche Schulmuseum, wo es unter anderem einen originalgetreuen Klassenraum aus dem frühen 20. Jahrhundert zu bestaunen gibt.

Bockhorn

In Bockhorn, eine rund 9.000 Einwohner zählende Gemeinde, gibt es ebenfalls Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das aus der Mitte des 18. Jahrhunderts stammende “Hemkensche Kaufmannshaus” oder die Skulpturen auf dem Bockhorner Marktplatz, die Ziegelarbeiter darstellen. Auf jeden Fall sollten Touristen jedoch einmal den in der Gemeinde befindlichen Neuenburger Urwald aufsuchen.

Oldenburg

Ein weiteres sehr interessantes Ausflugsziel, das aufgrund der Entfernung von etwas mehr als 40 Kilometern für die meisten Menschen allerdings nicht mit dem Fahrrad erreichbar ist, ist die Großstadt Oldenburg. Diese rund 170.000 Einwohner zählenden Stadt verfügt über ein bemerkenswert attraktives Stadtzentrum mit vielen historischen Bauten. Zudem verfügt Oldenburg über bedeutenden Sehenswürdigkeiten wie das Oldenburger Schloss oder den Glockenturm namens „Lappan“. Weiterhin können Besucher der Stadt zahlreiche interessante Museen besuchen wie das Stadtmuseum, das Landesmuseum oder das Horst-Janssen-Museum. Aufgrund der Vielzahl an Attraktionen eignet sich Oldenburg ideal als Ziel für einen Tagesausflug. Von Varel aus die Stadt am besten übe die Autobahn A29 zu erreichen.

Reiseführer Varel-Dangast

Bestseller Nr. 1 DuMont Reise-Taschenbuch Ostfriesische Inseln & Nordseeküste: Reiseführer plus Reisekarte. Mit besonderen Autorentipps und vielen Touren.
Bestseller Nr. 2 Ostfrieslands Küste: Von Ditzum nach Dangast Sielorte - Städte - Inseln
Bestseller Nr. 3 DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Ostfriesische Inseln & Nordseeküste: mit Online-Updates als Gratis-Download

Letzte Aktualisierung am 12.08.2022 / Affiliate Links* / Bilder* von der Amazon Product Advertising API - Platzierung nach Amazonverkaufsrang

Scroll to Top