Historische Windmühle in Leezdorf

Leezdorf

Leezdorf: eine Ausflugsempfehlung für Urlauber an der ostfriesischen Nordseeküste

Leezdorf ist ein Dorf in der ostfriesischen Samtgemeinde Brookmerland, das lediglich etwa 1.800 Einwohner zählt. Obgleich die Bevölkerung das Areal sehr verstreut besiedelt hat, gibt es an der Straße „Am Sandkasten“ einen kleinen, sehr beschaulichen Dorfkern. Der Ort befindet sich im nordwestlichen Teil Ostfrieslands, knapp 10 Kilometer südöstlich der Stadt Norden und nur wenige Kilometer nordöstlich von Marienhafe, dem Verwaltungssitz der Samtgemeinde. Aufgrund der geografischen Lage unweit von touristischen Zentren wie Norddeich oder Greetsiel und der Besonderheiten und Attraktionen des kleinen Dorfes stellt Leezdorf auch ein interessantes Ausflugsziel für Nordseeurlauber dar. Deshalb stellen Ihnen die folgenden Abschnitte kurz vor, was sich Touristen in Leezdorf beispielsweise betrachten können.

Der kleine Ort Leezdorf
Der kleine Ort Leezdorf (Fotograf: Günter Dehne)

Die historische Windmühle: Leezdorfs Top-Sehenswürdigkeit

Im Ortskern direkt am schönen Dorfplatz findet sich mit der historischen Leezdorfer Mühle noch die wichtigste Attraktion des Ortes, die eine echte Sehenswürdigkeit darstellt. Die historische Windmühle Leezdorf ist ein perfektes Ausflugsziel für alle, die das traditionelle Leben in Ostfriesland kennenlernen möchten. Die Geschichte der Mühle geht in die 70-er-Jahre des 19. Jahrhunderts zurück. Wahrscheinlich wurde sie als Kokermühle errichtet. Das Bauwerk musste in den frühen 90-ern des letzten Jahrhunderts restauriert werden. Dies gelang unter der Leitung des Heimatvereins Leezdorf, der die Mühle im Jahre 1986 kaufte, in vorbildlicher Weise. Der Heimatverein ermöglicht es interessierten Menschen unter anderem übrigens, die Mühle und ein dort befindliches Museum kostenlos zu besuchen. Informieren Sie sich diesbezüglich detaillierter auf der Website http://heimatverein-leezdorf.de/. Heute können Sie hier die alten Werkzeuge und Maschinen bestaunen, die für die Herstellung von Mehl notwendig sind. Es gibt auch weitere interessante Ausstellungsstücke im Museum in der Dauerausstellung „Altes Brauchtum“.

Historische Windmühle in Leezdorf
Historische Windmühle in Leezdorf (Fotograf: Günter Dehne)

 

Die Attraktivität der Leezdorfer Mühle und des nahe gelegenen Dorfplatzes sind sicher auch Gründe dafür, dass der Ort Ende der 90er sogar eine Auszeichnung erhielt und zum schönsten Dorf des Landkreises Aurich gekürt wurde. Hieran erinnert noch heute ein Gedenkstein, der sich in unmittelbarer Nähe zur Mühle befindet.

Gedenkstein vor der Mühle
Gedenkstein vor der Mühle

Besonderheiten im Leezdorfer Dorfkern

Leezdorfer Kirche

Eine der Besonderheiten der Ortschaft Leezdorf, der Besucher durchaus etwas Beachtung schenken sollten, ist die Leezdorfer Kirche. Diese ist zwar noch nicht sonderlich alt und kaum mit anderen Dorfkirchen in Ostfriesland zu vergleichen, dennoch weist sie eine interessante Architektur auf.

Evangelische Kirche in Leezdorf
Evangelische Kirche in Leezdorf (Fotograf: Günter Dehne)

Hervorstechend ist insbesondere der kleine, aber sehr markante Kirchturm, der ein paar Meter entfernt vom Kirchbau separat aufgestellt wurde. Dieser auffällige, spitzpyramidenförmiger Turm wurde erst Ende der 80-er-Jahre des letzten Jahrhunderts vom Hamburger Architekten „Paul Gerhardt Scharf“ erbaut.

Turm der Leezdorfer Kirche
Turm der Leezdorfer Kirche (Fotograf: Günter Dehne)

Dorfschule

Nicht weit von der Kirche entfernt befindet sich die idyllisch anmutende Dorfschule, bei der Großstädter sich sicherlich wünschten, dass ihre eigenen Kinder dort zur Schule gehen könnten. Schließlich strahlt schon das Bauwerk der Grundschule ländliche Ruhe und Frieden aus, sodass die meisten Schulkinder sich dort sicherlich wohlfühlen werden.

Grundschule in Leezdorf
Grundschule in Leezdorf (Fotograf: Günter Dehne)

Der Leezdorfer Hof

Ein Urlaub in Ostfriesland ist immer eine Reise wert, aber wenn Sie einmal im Landgasthaus Leezdorfer Hof übernachten, werden Sie Ihren Aufenthalt hier bestimmt nicht so schnell vergessen. Das Landgasthaus Leezdorfer Hof liegt im idyllischen Ostfriesland und ist ein idealer Ausgangspunkt für Ihren Urlaub in der Region. Das Gasthaus bietet hervorragende Gastronomie mit regionalen Produkten und bietet zudem ausgezeichnete Übernachtungsmöglichkeiten für Ihren Urlaub in Ostfriesland. Die Unterkunft verfügt über geräumige Zimmer mit Bad oder Dusche und WC und bietet Ihnen die Möglichkeit, den Tag auf der Terrasse, dem Biergarten zu genießen. Zudem haben Touristen in Leezdorf noch die Möglichkeit, den dortigen Gastrobetrieb aufzusuchen, der schon eine sehr lange Tradition hat. So verfügt der Leezdorfer Hof, der als Poststation mit Gastwirtschaft startete, bereits über eine 100-jährige Geschichte und bietet heute auch Unterkünfte und einen Restaurantbetrieb. Wer plant, dort im Rahmen eines Ausflugs nach Leezdorf einzukehren, kann sich schon im Vorfeld ein Bild über das Angebot machen, da die Website des Betriebes (https://www.leezdorfer-hof.de)  alle wichtigen Informationen und viel Bildmaterial liefert. In der Umgebung des Gasthofs können Sie vieles Sehenswertes entdecken, wie beispielsweise die Mühle von Leezdorf, die nur wenige Autominuten entfernt liegt.

Der Leezdorfer Hof
Der Leezdorfer Hof (Fotograf: Günter Dehne)

Fahrradkarte Ostfriesische Nordseeküste

Bestseller Nr. 1 KOMPASS Fahrradkarte 3322 Ostfriesland mit allen Ostfriesischen Inseln 1:70.000: reiß- und wetterfest mit Extra Stadtplänen
Bestseller Nr. 2 DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Ostfriesische Inseln & Nordseeküste
Bestseller Nr. 3 KOMPASS Fahrradkarte 3322 Ostfriesland mit allen Ostfriesischen Inseln 1:70.000: reiß- und wetterfest mit Extra Stadtplänen

Letzte Aktualisierung am 14.01.2023 / Affiliate Links* / Bilder* von der Amazon Product Advertising API - Platzierung nach Amazonverkaufsrang

Fazit

Wenn Sie einen Urlaub in Ostfriesland planen, dann sollten Sie Leezdorf als Ausflugsziel in Betracht ziehen. Dort gibt es einiges Historisches und Elemente aus einem ostfriesischen Dorfleben zu entdecken, die sich perfekt für eine Auszeit von der Hektik des Alltags eignen. Ein Ausflug nach Leezdorf ermöglicht sicherlich nicht, einen kompletten Urlaubstag mit schönen Erlebnissen zu füllen, da der Ort hierfür schlicht zu klein ist. Dennoch lohnt ein Trip in das Dorf, da es dort ein paar Attraktionen gibt und der Ort zudem trotz der Nähe zur Nordsee noch nicht überlaufen und somit immer noch sehr beschaulich ist. Deshalb stellt Leezdorf ein ideales Etappenziel im Rahmen von Rundtouren beispielsweise durch das Brookmerland dar. Für Touristen, die beispielsweise in Greetsiel, Norddeich oder der näheren Umgebung Urlaub machen, ist Leezdorf zudem auch schnell im Rahmen von Radtouren zu erreichen.

Scroll to Top