Das Dornumer Wasserschloss

Dornum Sehenswürdigkeiten

Dornum – Ein Ortsrundgang mit Sehenswürdigkeiten

Zum Nordseebad Dornumersiel gehört auch die Herrlichkeit Dornum. Dornum ist der Hauptwohnort der Gemeinde. Er liegt zirka 5 Kilometer vom Hafen südwestlich im Binnenland. Mit seinen 1100 Einwohnern gehört er zu den größeren Orten der Umgebung. Dornum sselbst ist ein kleiner Ort in Ostfriesland, der für seine friesischen Häuser und die idyllische Landschaft bekannt ist. Für Touristen bietet er viele Sehenswürdigkeiten. Beim Stadtrundgang und einer Einkehr zum ostfriesischen Tee lässt sich die ostfriesische Kultur am besten kennenlernen.

Ein Besuch in Dornum ist ein ganz besonderes Erlebnis, denn man fühlt sich hier sofort in eine andere Zeit versetzt. Die friesischen Häuser sind nicht nur schön, sondern auch sehr authentisch und gut erhalten. In vielen Häusern wird noch heute gewohnt, was dem Ganzen noch mehr Realitätsnähe verleiht. Die meisten dieser Friesenhäuser stehen leider unter Denkmalschutz. Dadurch erhalten Besucher noch heute die Gelegenheit, das traditionelle Leben in Ostfriesland zu erleben und die Geschichte dieses Ortes kennenzulernen. Wer die idyllische Ortschaft von Dornum genießen möchte, kann entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad durch die Gassen streifen.

Die Beningaburg- Osterburg Dornum

Eine der ältesten und berühmtesten Burgen der Region ist die Beningaburg in Dornum. Die Burg wurde als Wasserburg zwischen 1375 bis 1380 von Hero Attena erbaut und war 100 Jahre im Besitz der gleichen Familie. Die Beningaburg ist ein beeindruckendes Beispiel für eine Burg mit typischem Burggraben und stellt heute ein nettes Hotel dar, in dem Gäste von aller Welt verwöhnt werden. Die ehemaligen Besitzer sind noch heute auf den Gemälden im Ahnensaal zu sehen. Ihre Bilder zeigen verschiedene Generationen der Besitzer-Familien und geben so ein interessantes Bild der Geschichte dieses Hauses wider. Diese Sehenswürdigkeit ist heute ein beliebtes Ziel für Geschichtsinteressierte, Touristen oder Ausflügler.

Beningaburg- Osterburg Dornum © Deutschlandreise
Beningaburg- Osterburg Dornum © Deutschlandreise
Infotafel zur Beningaburg- Osterburg Dornum
Infotafel zur Beningaburg- Osterburg Dornum © www.deutschlandreise-online.de
Die Beningaburg in Dornum
Die Beningaburg in Dornum (Fotograf: Günter Dehne)

Oma-Freese-Huss Dornum

6 Kinder hat die Oma Freese ganz allein in diesem Haus groß gezogen. Ihr Mann starb früh, sie wurde mit 38 Jahren Witwe. Sie war so beliebt, dass das Haus auch nach ihrem Tod 1962 als Oma Freese Huss benannt blieb.

Oma-Freese-Huss Dornum © Deutschlandreise
Oma-Freese-Huss Dornum © Deutschlandreise
Infotafel zum Oma Freese Haus
Infotafel zum Oma Freese Haus © www.deutschlandreise-online.de

Lädchen am Schloss in Dornum

Ein Lädchen mit netten Dingen für Touristen wird in diesem kleinen Haus betrieben.

Lädchen am Schloss in Dornum © Deutschlandreise
Lädchen am Schloss in Dornum © Deutschlandreise

Friseur Ufen Haus in Dornum

Früher war in diesem historischen Häuschen eine Blaufärberei tätig. Später war das Haus ein Friseursalon. Der Friseurmeister Karl Ufen betrieb den Salon bis 1979.

Friseur Ufen Haus in Dornum © Deutschlandreise
Friseur Ufen Haus in Dornum © Deutschlandreise

Enno-Hektor-Haus Dornum

Dieser herrschaftliche Backsteinbau war der Amts- und der Wohnsitz des Amtmanns. Unter den Bewohnern war Geschichtsschreiber Enno Hektor (1820 bis 1874), nach dem das weiß getünchte Bauwerk benannt wurde.

Enno-Hektor-Haus Dornum © Deutschlandreise
Enno-Hektor-Haus Dornum © Deutschlandreise
Infotafel zum Enno-Hektor-Haus
Infotafel zum Enno-Hektor-Haus © www.deutschlandreise-online.de

Dornum Wasserschloss

Im kleinen Ort Dornum findet sich ein prächtiges Wasserschloss. Es wurde im 14. Jahrhundert erbaut. Seine herrschaftliche Gestalt im niederländischen Barockstil erhielt es 1707. Heute ist das Gebäude eine Schule. Damit ist es einzigartig – eine Schule im Barockschloss.

 

Das Dornumer Wasserschloss
Das Dornumer Wasserschloss (Fotograf: Günter Dehne)

Infotafel zum Dornumer Wasserschloss
Infotafel zum Dornumer Wasserschloss © www.deutschlandreise-online.de

Dornumer Marktplatz

Der historische Marktplatz gibt noch heute Einblick in vergangene Zeiten. Ein Zeitzeuge ist die Wasserpumpe. Umgeben ist der historische Platz von Bürgerhäusern.

Der Marktplatz von Dornum
Der Marktplatz von Dornum © www.deutschlandreise-online.de
Marktplatz von Dornum © Deutschlandreise
Marktplatz von Dornum © Deutschlandreise
Infotafel zur Geschichte des Marktplatzes Dornum
Infotafel zur Geschichte des Marktplatzes Dornum © www.deutschlandreise-online.de

Bäckerei Rector Haus Dornum

Seit 1911 zog in diesem historischen Bauwerk eine Bäckerei ein. Der zuletzt tätige Bäcker war Claas Rector, der seinem Namen dem Haus gegeben hat.

Bäckerei Rector Haus Dornum © Deutschlandreise
Bäckerei Rector Haus Dornum © Deutschlandreise

Friedhof und St. Bartholomäus Kirche in Dornum

Der Weg zum Friedhof und zur beeindruckenden Kirche führt an uralte Blut- und Rotbuchen vorbei. Die Kirche mit dem daneben stehenden Kirchturm gehört zu den elf mittelalterlichen Kirchenbauten im Einzugsbereich der sogenannten Accumer Ee (Ee bedeutet Wasser uns stammt sprachlich aus der Frühgeschichte) Der Begriff bezeichnet den alten Wasserlauf. Die Gebäude stehen höher, auf 8 Meter über NN.

Friedhof und St. Bartholomäus Kirche in Dornum © Deutschlandreise
Friedhof und St. Bartholomäus Kirche in Dornum © Deutschlandreise
Die Kirche in Dornum
Die Kirche in Dornum (Fotograf: Günter Dehne)

Kirche und Glockenturm Dornum

Links neben der Kirche steht der Glockenturm. Dies war nicht unüblich in Ostfriesland. In Greetsiel findet sich ein ähnliche Architektur. Das Gebäude mit der historischen Glocke enttstand im 13. Jahrhundert.

Kirche und Glockenturm Dornum © Deutschlandreise
Kirche und Glockenturm Dornum © Deutschlandreise

Jüdischer Friedhof Dornum

Jüdische Friedhöfe sind Orte, an denen die jüdische Gemeinschaft ihre Toten beigesetzt. In vielen Fällen sind sie auch Orte des Gedenkens und der Erinnerung für diejenigen, die zurückbleiben. Jüdische Friedhöfe sind in der Regel von einer Absperrung umgeben, die das Gelände vor dem Zugriff der Außenwelt schützt. Innerhalb dieser befinden sich Grabstellen für die Verstorbenen. In vielen Fällen ist ein jüdischer Friedhof auch ein wichtiges historisches Monument. Da die jüdische Bevölkerung oft verfolgt und vertrieben wurde, sind viele jüdische Friedhöfe Orte mit einer langen und bewegten Geschichte. . In vielen Fällen spiegeln die Inschriften auf den Grabsteinen die Geschichte der jüdischen Gemeinschaft wider und geben Einblicke in deren Kultur und Traditionen. Jüdische Friedhöfe sind also sowohl Orte des Gedenkens als auch wichtige historische Zeugnisse. Sie bieten uns Einblicke in das Leben und den Glauben der jüdischen Gemeinschaft und erinnern uns an deren Schicksal in der Vergangenheit. In Dornum erkennt man den Friedhof an seinen jüdischen Symbolen, zum Beispiel an der Eingangstür. Aber auch an den Aufschriften auf den Grabsteinen. Hier finden sich oft die hebräischen Buchstaben „Po Nikbar“, was bedeutet „hier liegt begraben“. Das Grundstück wurde 1721 als Friedhof ausgewiesen. Die letzte Beerdigung fand hier 1938 statt. 1938 fiel er der Nazi-Ideologie zum Opfer, wurde aber nach dem 2. Weltkrieg wieder hergerichtet. Es konnten lediglich 36 Grabsteinen von den ehemals 200 Grabsteinen gerettet werden.

Jüdischer Friedhof Dornum © Deutschlandreise
Jüdischer Friedhof Dornum © Deutschlandreise

Bockwindmühle Dornum

Die Bockwindmühle Dornum ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Mühle ist ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen und Einheimisch. Diese Bockwindmühle ist die älteste Mühle Ostfrieslands, die noch erhalten ist. Die Bockwindmühle ist nicht nur ein interessantes Wahrzeichen der Stadt, sondern auch ein beliebtes Fotomotiv für Touristen. Im April 2020 bekam die Mühle neue Flügel. Zuvor wurde das Kupferdach schon restauriert. Und das Beste ist, sie kann sogar besichtigt werden. In der Regel ist dies am Sonntag zwischen 11 und 16 Uhr möglich. Im Winter jedoch gibt es abweichende Öffnungszeiten, die man hier nachschauen kann: https://bockwindmuehle.hpage.com/

Bockwindmühle Dornum
Bockwindmühle Dornum

Fazit

Dornum ist ein kleiner Ort in Ostfriesland mit friesischen Häusern. Es ist ein beliebtes Ausflugsziel, weil es einige interessante Sehenswürdigkeiten gibt. Zum Beispiel gibt es eine alte Windmühle, ein Schloss und einen jüdischen Friedhof. Außerdem ist Dornum ein guter Ausflugspunkt für Wanderungen und Radtouren in die Umgebung.

Reiseführer Dornum

Bestseller Nr. 1 Dornum: Dornumer- und Holtriemer Land
Bestseller Nr. 2 ADFC-RadausflugsführerOstfriesland West 1 : 50 000: Die schönsten Tagestouren zwischen Dornum und Leer, Greetsiel und Wiesmoor
Bestseller Nr. 3 MARCO POLO Reiseführer Ostfriesland, Nordseeküste, Niedersachsen, Helgoland: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App (MARCO POLO Reiseführer E-Book)

Letzte Aktualisierung am 24.01.2023 / Affiliate Links* / Bilder* von der Amazon Product Advertising API - Platzierung nach Amazonverkaufsrang

Scroll to Top