Bornholm

0

Urlaub auf Bornholm

Bornholm ist eine Ostseeinsel und gehört zu Dänemark, obwohl sie eigentlich näher an Schweden liegt. Sie ist zirka 589 Quadratkilometer groß und auf ihr leben 42600 Einwohner. Bornholm besteht zum größten Teil aus Granit und erinnert immer wieder an eine Mittelmeerinsel. Das Wetter ist hier überwiegen ungewöhnlich gut. Und nicht nur das erinnert an den Süden, denn schaut man sich um, so sieht man tatsächlich Melonen, Feigenbäume und Maulbeerbäume.

Die Strände von Bornholm haben schönen weißen Sand. Damit wurde eine ganze Zeitlang sogar Sanduhren gefüllt, weil der so fein ist. Im Sommer zur Hauptreisezeit findet jeder noch ein Plätzchen zum Ausspannen, es gibt genügend Badestrände rund um Bornholm. Es ist nie überlaufen.

Die Insel Bornholm in der Nordsee

Die Insel Bornholm in der Nordsee

An einigen Stellen ist das Wasser sehr seicht und für Kinder optimal. Erwachsenen laufen dann schon ein bisschen weiter ins Meer um richtig schwimmen zu können. Auf der Insel gibt es über 20 Häfen, die von allen Seglern der Welt angefahren werden. Hier kann der Gast sich auch Kajaks mieten und interessante Touren rund um die Insel unternehmen.

Sehr spannend ist auch das Tauchen. Es gibt um Bornholm herum noch eine ganze Menge alter Schiffswracks. Ende April aber wird die Insel von den Anglern belegt, die alle auf Lachsfang sind. Aber auch auf der Insel selbst an den Flüssen und Binnenseen macht das Angeln Spaß.

Mit dem Flugzeug oder dem Schiff ist die dänische Insel gut erreichbar. Schweden liegt nur 30 Kilometer entfernt. Auf Bornholm gibt es viel zu entdecken, viele Sehenswürdigkeiten und deren Geschichte. Jeder Gast wird hier genügend Abwechslung finden und den Aufenthalt hier sicher nie vergessen.

Reiseführer Insel Bornholm

Letzte Aktualisierung am 18.10.2018 / Affiliate Links* / Bilder* von der Amazon Product Advertising API

Comments are closed.

Scroll Up